Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fußball: VfB kämpft um den Einzug ins Finale - drei Zusagen

WESTHOFEN Während die Konkurrenz eifrig Testspiele absolviert, steht für den Bezirksligisten VfB Westhofen ein durchaus attraktives Pflichtspiel auf dem Programm. Zur Halbfinalpartie des Iserlohner Kreispokals erwarten die Westhofen am Samstag (23. Februar) ab 17 Uhr den zwei Klassen höher spielenden FC Borussia Dröschede an der Wasserstraße. Derweil gaben drei Spieler ihre Zusage für die kommende Saison.

von Von Michael Dötsch

, 22.02.2008

Es geht also um den Einzug ins Endspiel, in dem der Landesligist BSV Menden als Gegner schon fest steht. Dass die Dröscheder als Verbandsligist der Favorit für besagten Finaleinzug sind, versteht sich fast von selbst. Aber VfB-Trainer Michael Kalwa ist weit davon entfernt, in Ehrfurcht zu erstarren. "Wir wollen den Klassenunterschied nicht so groß erscheinen lassen und für eine Überraschung sorgen. Und ich sag' jetzt einfach mal: Warum sollte sie uns nicht gelingen?" fragt Kalwa.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden