Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Gazioch wechselt zu Wacker

CASTROP-RAUXEL Kaum ist das Herzschlag-Finale in der Fußball-Bezirksliga zwischen Meister Spvg Schwerin und dem unglücklichen Zweiten Wacker Obercastrop beendet, setzt es schon den nächsten Paukenschlag: Dennis Gazioch hat für die neue Spielzeit beim Rivalen Wacker Obercastrop unterschrieben.

von Von Marc Stommer

, 05.06.2008
Gazioch wechselt zu Wacker

Dennis Gazioch (l.) spielt nie mehr für die Spvg Schwerin.

„Wir wissen, dass wir ein Risiko eingehen, da Dennis der Ruf vorauseilt, kein einfacher Typ zu sein. Aber rein sportlich kommen wir an einer Verpflichtung nicht vorbei“, so Wacker-Vorsitzender Franko Wilken.  „Es ist alles eng mit dem Trainer-Gespann Uwe Esser/Helmut Blanke abgestimmt. Wir haben einige Haudegen in der Mannschaft, die Dennis an de Hand nehmen und führen können“, meint Wilken.Drei Neue für Obercastrop Neben Gazioch haben auch Patrick Podwisocky (VfB Habinghorst, Sturm), Damian Sylvester (Bezirksligist TuS Eichlinghofen, Mittelfeld) und Rachid Magrouda (Bezirksligist Concordia Wiemelshausen, Mittelfeld-Allrounder) in der Erin-Kampfbahn unterschrieben. Ob Mehmet Turgut Wacker verlassen wird steht laut Wilken noch nicht endgültig fest. Am Samstag wäre noch Zeit für ein Gespräch, denn dann treffen sich Vorstand und Spieler zum Saison-Abschlussessen im Vereinsheim.

Lesen Sie jetzt