Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Glockenläuten wie im Mittelalter

NORDKIRCHEN Nach dem Zustand der Glocke in der Trauerhalle auf dem Capeller Friedhof erkundigte sich der stellvertretende Bürgermeister Clemens Quante in der Sitzung des Bauausschusses. Er habe gehört, die Glocke sei nicht funktionsfähig.

Glockenläuten wie im Mittelalter

Hoch oben im Dach der Capeller Friedhofshalle hängt die Trauerglocke.

„Ist sie wohl“, antwortete Baumtsleiter Josef Klaas. Die Glocke müsse allerdings von Hand über ein Seil geläutet werden. Dies sei aber jederzeit möglich, wenn eine Trauergemeinde dies wünsche.

Wir fragten beim Bestatungsunternehmen Weber in Capelle nach dem Zustand der Glocke. Manuela Weber bestätigte, dass die Glocke funktionsfähig sei und auf Wunsch eingesetzt werden könnte. In der Praxis sei dies jedoch ein schwierige Angelegenheit.

Wenn die Glocke in Bewegung sei, dann höre man das Ächzen der Holzbanken sehr deutlich mit. „Außerdem ist es nicht so leicht, die Glocke im Takt zu läuten. Mein Mann kann das und ich auch mit ein wenig Übung“, erklärt Manuela Weber. Auswärtige Bestatter läuteten die Glocke nie.

Schließlich sei dies mit dem langen Seilzug eine Vorrichtung wie im Mittelalter. Doch wenn eine Trauengesellschaft es gerne möchte, dann könne die Glocke auch in Betrieb genommen werden.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Nordkirchen. Das durch das Orkantief Friederike beschädigte Hallenbaddach im Schlosspark in Nordkirchen ist notdürftig repariert worden. Doch noch weißt die Gemeinde nicht, wie hoch der Schaden an dem Gebäude ist. Wie hoch er auch sein wird, ganz zahlen wird die Versicherung nicht. mehr...

Nordkirchener Jugendliche im Einsatz für den guten Zweck

Firmlinge machen mit bei der „Aktion 1 Plus“

Nordkirchen Firmlinge der St.-Mauritius-Gemeinde haben am Samstag dafür gesorgt, dass viele Nordkirchener mehr einkauften, als eigentlich geplant. Das hatte einen besonderen Grund.mehr...

Keniahilfe Nordkirchen

Große Hilfe für Menschen vor Ort

Nordkirchen Seit über vier Wochen ist der Verein Keniahilfe Nordkirchen in Afrika. Mitglied Wolfgang Hülsbusch ist mittlerweile wieder zurück und berichtet von seinen Erfahrungen. Ein Erlebnis ist ihm dabei besonders in Erinnerung geblieben.mehr...

Olfener Familie testet E-Auto

Familien-Härtetest fürs Elektro-Auto

Olfen Zwei Erwachsene, zwei Kinder – aber nur ein Auto. Damit ist Familie Sieger aus Olfen schon umweltfreundlich – wäre da nicht der alte Diesel vor der Tür. Ein E-Auto wäre eine Alternative. Aber ist das alltagstauglich? Noch gibt es Zweifel. Bei unserer Testaktion können sie es nun ausprobieren.mehr...

Änderung beim Trinkwasser in Nordkirchen

Gelsenwasser versorgt Nordkirchen bald aus zusätzlicher Quelle

Nordkirchen Der gesamte Ortsteil Nordkirchen bekommt sein Wasser bald aus den Ruhr-Wasserwerken und aus Haltern. Die Umstellung wird sich vor allem auf die Wasserbeschaffenheit auswirken.mehr...

Zweifel an Kita-Plänen in Nordkirchen

Kritik an Kita-Gruppe im Haus Wilkmann

Nordkirchen Die Gemeinde Nordkirchen will kurzfristig Platz für eine Kita-Übergangsgruppe der Kinderheilstätte im ehemaligen Haus Wilkmann schaffen. Gegen diese Pläne regt sich jetzt allerdings Widerstand.mehr...