Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Golden State verliert Playoff-Halbfinalspiel in Houston

Houston. Die Golden State Warriors haben im Playoff-Halbfinale der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA eine Auswärtsniederlage kassiert. Der Titelverteidiger verlor das zweite Spiel der Serie gegen die Houston Rockets deutlich 105:127 (50:64).

Golden State verliert Playoff-Halbfinalspiel in Houston

Stephen Curry (M) von Golden State foult Houstons James Harden. Foto: David J. Phillip/AP

James Harden und Eric Gordon waren mit jeweils 27 Punkten die erfolgreichsten Punktesammler beim Heimsieg der Texaner. Der 28-jährige Harden holte zudem zehn Rebounds. Für die Gäste aus Kalifornien überzeugte Kevin Durant mit 38 Punkten. Der zweimalige Liga-MVP Stephen Curry verbuchte 16 Zähler.

In der Best-of-Seven-Serie steht es nach Houstons Heimerfolg 1:1 nach Spielen. Das dritte Spiel der Serie wird am kommenden Sonntag im kalifornischen Oakland ausgetragen.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Denver. Lässig ist Eishockey-Nachwuchstalent Dominik Bokk auf jeden Fall. Beim Draft in die beste Liga der Welt agierte er auf großer Bühne souverän. Und träumt nun den Traum vieler Eishockey-Spieler. Für Nationalkeeper Grubauer geht es derweil zu einem anderen Club.mehr...

Dallas. Die St. Louis Blues aus der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL haben sich bei der diesjährigen Talentziehung die Rechte an dem deutschen Nachwuchsspieler Dominik Bokk gesichert.mehr...

Washington. Nur elf Tage nach dem Sieg der Washington Capitals im Finale der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL hat Trainer Barry Trotz seinen Rücktritt angekündigt. Er habe die Mannschaft über seine Entscheidung informiert, hieß es in einer Mitteilung des Teams.mehr...