Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Golfprofi Simpson gewinnt erstmals Players Championship

Ponte Vedra Beach. Golfprofi Webb Simpson hat erstmals die Players Championship gewonnen.

Golfprofi Simpson gewinnt erstmals Players Championship

Webb Simpson mit der Siegertrophäe in Ponte Vedra Beach. Foto: Debby Wong/ZUMA Wire

Dem 32-jährigen US-Amerikaner reichte zum Abschluss in Ponte Vedra Beach eine 73er-Runde zu einem Gesamtergebnis von 270 Schlägen, um beim hochkarätig besetzten PGA-Turnier in Florida seinen Vorsprung ins Ziel zu retten. Der US-Open-Sieger von 2012 kassierte für den Erfolg 1,98 Millionen US-Dollar. Hinter Simpson teilten sich Charl Schwartzel aus Südafrika sowie die beiden US-Amerikaner Jimmy Walker und Xander Schauffele (jeweils 274) den zweiten Platz.

Der 14-malige Major-Sieger Tiger Woods beendete das mit elf Millionen Dollar dotierten Turnier auf dem schweren Par-72-Kurs am Hauptsitz der PGA-Tour mit 277 Schlägen auf dem geteilten elften Rang - schlaggleich mit Justin Thomas. Der 25-Jährige Thomas aus den USA übernahm damit von seinem Landsmann Dustin Johnson die Führung in der Golf-Weltrangliste.

Die Players Championship ist nach den vier Majors der wichtigste Wettbewerb im Golfsport. Deutschlands formschwacher Golfstar Martin Kaymer war bereits nach zwei Tagen am Cut gescheitert und vorzeitig ausgeschieden. Der zweimalige Major-Sieger aus Mettmann rutschte im am Montag veröffentlichten Ranking auf Platz 112 der Weltrangliste ab.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Southampton. Brooks Koepka verteidigt seinen US-Open-Titel auf Long Island. Ein Kunststück, das nur ganz wenigen Golfern gelang. Vor drei Monaten war daran nicht einmal im Traum zu denken. Für Aufsehen sorgt am Finaltag auch ein Engländer.mehr...

Southampton. Viele Top-Golfer haben sich bei den 118. US Open auf Long Island frühzeitig verabschiedet. Martin Kaymer, Tiger Woods und Co. haben ihren Humor aber trotzdem nicht verloren. Nur die Nummer eins macht kaum Fehler.mehr...

Southampton. Heftiger Wind und pfeilschnelle Grüns bereiten den Golfstars zum Start der US Open auf Long Island viele Probleme. Martin Kaymer, Tiger Woods und Co. müssen nun auf Tag zwei hoffen.mehr...

Southampton. Die US Open stehen im Golfsport für Tradition, Drama und Geld. Allein 2,16 Millionen Dollar streicht der Sieger auf Long Island ein. Und ein Superstar leistet sich einen ganz besonderen Luxus.mehr...