Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Grubauer startet als Nummer eins im Tor in die Playoffs

Washington. Eishockey-Nationaltorhüter Philipp Grubauer geht zum ersten Mal in seiner Karriere als die Nummer eins im Tor der Washington Capitals in die NHL-Playoffs. Dies gab das Team aus der nordamerikanischen Profiliga bekannt.

Grubauer startet als Nummer eins im Tor in die Playoffs

Philipp Grubauer überzeugte im Tor der Washington Capitals. Foto: Nick Wass/AP

Der 26-jährige Rosenheimer überzeugte während der regulären Saison mit einem Gegentorschnitt von 1,93 und einer Fangquote von 93,7 Prozent. Mit 15 Siegen aus 28 Einsätzen stellte er zudem eine neue persönliche Saisonbestleistung auf.

„Es ist natürlich ein Privileg, starten zu dürfen“, sagte Grubauer. „Es ist jedoch nur ein weiteres Spiel. Meine Herangehensweise wird sich daher nicht ändern“. Eine Ernennung zum neuen Stammkeeper war das allerdings noch nicht. „Wir werden nach jedem Spiel die Situation wieder neu bewerten“, sagte Coach Trotz. In den vergangenen Jahren war Konkurrent Braden Holtby die klare Nummer eins in den Playoffs. 

In der ersten Playoff-Runde treffen die Capitals auf die Columbus Blue Jackets. Das erste Spiel in der Best-of-Seven-Serie wird am 12. April in der Capital One Arena in der US-Hauptstadt ausgetragen.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Washington. Die Vegas Golden Knights und die Washington Capitals treffen von Montag an im Stanley-Cup-Finale aufeinander. Erstmals kann ein deutscher Torhüter die begehrteste Eishockey-Trophäe gewinnen.mehr...

Cleveland. Basketball-Superstar LeBron James hat die Cleveland Cavaliers vor dem Playoff-Aus gerettet und für ein Entscheidungsspiel gegen die Boston Celtics im Kampf um das NBA-Finale gesorgt.mehr...

Houston. Die Houston Rockets haben im Playoff-Halbfinale der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA einen wichtigen Heimsieg gefeiert. Die Texaner gewannen das fünfte Spiel der Halbfinalserie gegen Titelverteidiger Golden State Warriors 98:94 (45:45).mehr...

Atlanta. Die Football-Profis aus der nordamerikanischen NFL müssen künftig während des Abspielens der Nationalhymne stehen - oder in der Kabine bleiben. Die Liga zeigt sich nach der Entscheidung gespalten. Präsident Trump begrüßt sie.mehr...