Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

HSV-Toptalent Arp bereit für Abendeinsatz

Hamburg. Der Hamburger SV kann auch beim Auswärtsspiel gegen den SC Freiburg auf sein Toptalent Jann-Fiete Arp setzen.

HSV-Toptalent Arp bereit für Abendeinsatz

Sorgt mit 17 beim HSV schon für Furore: Toptalent Jann-Fiete Arp. Foto: Axel Heimken

Da Arp erst 17 Jahre alt ist und die Partie im Breisgau am Freitag um 20.30 Uhr angepfiffen wird, hätte es Probleme mit dem Jugendschutzgesetz geben können. Dieses erlaubt eine Arbeitszeit für Minderjährige nur zwischen 6 und 20 Uhr. Zuvor hatte die Bild-Zeitung darüber berichtet.

Ausnahmen gibt es aber für Musikvorführungen, Theatervorstellungen und andere Aufführungen. Nach Ansicht der Hamburger Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz ist eine Partie in der Fußball-Bundesliga eine „andere Aufführung“. Allerdings hätte Arp keine Sondergenehmigung erhalten, hieß es von der Behörde auf Nachfrage. Es werde lediglich geltendes Recht zur Anwendung gebracht, sagte der Sprecher.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Mainz. Der VfL Wolfsburg hat beim Debüt von Trainer Bruno Labbadia gegen den FSV Mainz 05 unentschieden gespielt. Die Niedersachsen kamen in der Auswärtspartie am Freitagabend gegen die Rheinhessen zu einem 1:1 (1:1).mehr...

Mainz. Der erhoffte Befreiungsschlag blieb aus, doch mit neuem Trainer erreichten die Wolfsburger immerhin ein wichtiges Remis - es war bereits das 13. in dieser Saison.mehr...

Regensburg. Jahn Regensburg hat in der 2. Bundesliga Aufstiegsaspirant Fortuna Düsseldorf nach einem Fußball-Spektakel eine bittere 4:3-Niederlage zugefügt. Im zweiten Spiel am Freitagabend beendete Dynamo Dresen mit einem 3:2-Auswärtssieg die Erfolgsserie von Arminia Bielefeldmehr...

München. Nach dem 2:2 beim Hinspiel in Berlin legte Jupp Heynckes in München los. Fünf Punkte Rückstand verwandelte der Triple-Coach in 19 Zähler Vorsprung. Jetzt steht sein 25. Pflichtspiel seit dem Comeback an. Die große Bayern-Frage aber lautet: Wer darf gegen Hertha spielen?mehr...