Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

18-Jähriger überschlägt sich mit seinem Auto auf der B58

Unfall

Eine ganze Menge Glück im Unglück hatte ein 18-jähriger Fahrer aus Bochum am Freitag bei einem Unfall auf der B58 kurz hinter Haltern-Hullern.

Hullern

, 12.10.2018
18-Jähriger überschlägt sich mit seinem Auto auf der B58

Der Fahrer dieses Wagens wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. © Benjamin Glöckner

Der junge Fahrer war gegen 15 Uhr auf der B 58 Richtung Lüdinghausen unterwegs, als er in einer Linkskurve kurz vor der Steverbrücke aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam.

Der junge Mann verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, überschlug sich mit seinem schwarzen Seat Ibiza und fuhr dabei einen kleinen Baum um.

Auf dem Dach gelandet

Auf dem Dach liegend kam der Wagen auf der Wiese am Fahrbahnrand zum Stehen. Der Fahrer konnte sich aus eigener Kraft aus seinem Wagen befreien. Ein Rettungswagen brachte ihn zur Untersuchung ins Krankenhaus. Augenscheinlich war er aber nur leicht verletzt.

Während der Unfallaufnahme lenkte die Polizei den Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei. Während der Bergung musste die B58 kurzzeitig komplett gesperrt werden.

Lesen Sie jetzt