Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Auto überschlägt sich auf der A43 bei Haltern

Im Straßengraben gelandet

Auf der A43 bei Marl-Sinsen in Richtung Haltern hat sich am Mittwochmorgen ein PKW überschlagen und ist von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto kam auf dem Dach im Seitengraben zu liegen.

Haltern

, 17.01.2018
Auto überschlägt sich auf der A43 bei Haltern

Auf der A43 bei Haltern ist es am Mittwochmorgen zu einem Unfall gekommen. Dabei überschlug sich ein Pkw und landete auf dem Dach im Seitengraben. © picture alliance / dpa

Verletzt wurde bei dem Alleinunfall jedoch niemand, so die Polizei. Nach ersten Erkenntnissen ist das Auto gegen 9.22 Uhr „witterungsbedingt“ von der Fahrbahn abgekommen. Eine Privatperson verständige daraufhin die Polizei. Weil das Auto von der Fahrbahn abgekommen und komplett auf dem Grünstreifen gelandet ist, gab es keine größeren Verkehrsbeeinträchtigungen. Feuerwehr und Polizei rückten mit Einsatzkräften zum Unfallort aus. Der Unfallwagen wurde abgeschleppt. Gegen 10.15 Uhr war der Einsatz laut Polizei beendet.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt