Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Energie selbst erzeugen

HALTERN Die Entwicklung der Stadtwerke nahm bei den Haushaltsberatungen der CDU-Fraktion breiten Raum ein. Ein Schwerpunkt soll dabei auf der Eigenerzeugung von Energie auf regenerativer Basis liegen.

26.02.2008

"Wir sind uns einig, dass die Bedeutung der Stadtwerke durch entsprechende Strategien gestärkt wird", fasste Fraktionssprecherin Hiltrud Schlierkamp die Beratungen zusammen. Bei der wirtschaftlichen Entwicklung der Stadt setzt die CDU vor allem auf die Schaffung von Gewerbeflächen und die Ansiedlung neuer Betriebe. Auch das Freizeikonzept müsse zeitnah umgesetzt werden. Eine Verbesserung der touristischen Infrastruktur und eine ansprechende Außendarstellung müssten dabei im Vordergrund stehen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden