Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Gratis-Konzerte starten mit maritimer Musik an der Halterner Kajüte

Sommer am See

Die „Dixie Ahoi Band“ sorgte bei Sonne und Wind für Gemütlichkeit. Am Sonntag startete die dritte Reihe der Sommer-am-See-Konzerte an der Kajüte in der Stadtmühlenbucht.

HALTERN

, 02.07.2018
Gratis-Konzerte starten mit maritimer Musik an der Halterner Kajüte

Die Dixie Ahoi Band in der Besetzung Michael Wortmann (Klarinette), Siggi Kramer (Susafon) und Manfred Veít (Banjo). © Foto: Jürgen Wolter

Eine ordentliche Portion „steife Brise“ hatten die Musiker der „Dixie Ahoi Band“ im Gepäck, die nicht nur maritimes musikalisches Flair, sondern auch das passende Wetter gleich mitgebracht hatten, das sich mit strahlendem Sonnenschein direkt am See ein wenig nach Meeresklima anfühlte. In der Besetzung mit Manfred Veit am Banjo, Siggi Kramer am Susafon und Michael Wortmann an der Klarinette und dem Saxophon präsentierten die Drei einen musikalischen Mix aus Seemannsliedern, Dixie-Jazz und bekannten Schlagern vergangener Jahrzehnte. „Oh When The Saints“, „Am Sonntag will mein Süßer mit mir segeln geh’n“ und das Trostlied für alle WM-Frustierten „Das kann doch einen Seemann nicht erschüttern“ gehörten dazu.

Musiker wandern durch die Reihen

Die drei Musiker hielt es nicht lange am Platz vor dem Bootshaus, sie wanderten durch die Reihen und sorgten mal hier mal da für gute Stimmung an den Tischen. Die hatten sich gut gefüllt, es herrschte zwar keine drangvolle Enge, aber das Kajüte-Team musst dennoch einige Tische und Bänke nachträglich aufstellen. Das eher etwas ältere Publikum konnte an diesem Morgen einen gemütlichen musikalischen Frühschoppen genießen.

Benno Schrief von der Bootshausgesellschaft Strandallee, Thomas Liedtke von den Stadtwerken und Christian Zehren von der Kajüte begrüßten die Gäste. Die Reihe wird mit weiteren acht Konzerten fortgesetzt. Beim nächsten Mal (Sonntag, 8. Juli) steht Blues ins Haus. Dann wird es mit „Harmonica Pete and the Blues Jukes“ fetziger zur Sache gehen. Los geht es wieder an der Kajüte an der Strandallee ab 12 Uhr. Der Eintritt ist wie immer frei.