Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nach dem Aufnahmestopp im Sythener Altenheim hatte die Stadt Vertreter des Unternehmens Alloheim in den Rat eingeladen. „Schämen Sie sich“, sagten Halterner Politiker.

Haltern

, 12.10.2018

Eine Wurzelbehandlung beim Zahnarzt wäre für das Trio, das die Alloheim-Gruppe am Donnerstagabend zum Krisengespräch in den Rat geschickt hatte, vermutlich angenehmer gewesen, als sich den bohrenden Fragen der Halterner Politiker zu stellen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt