Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Klimpel wehrt sich gegen SPD-Kritik

HALTERN Bürgermeister Bodo Klimpel hat den Haushalt 2008 am vergangenen Donnerstag im Rat eingebracht, aber der schriftliche Haushaltsplan lässt auf sich warten. Das hat Folgen.

von Von Thomas Liedtke

, 27.02.2008

Die SPD hat ihre Haushaltsberatungen um zwei Wochen verschoben. Die Grünen, die sich ebenfalls an diesem Wochenende zur Klausurtagung zurückziehen wollten, haben den Termin auf den 6. April verlegt. Der SPD-Fraktionsvorsitzende Heinrich Weingarten verband die Terminverlegung mit heftiger Kritik an der Stadtverwaltung. Trotz der Probleme bei der Umstellung auf das Neue Kommunale Finanzmanagement (NKF) müsse eine funktionierende Verwaltung in der Lage sein, die schriftlichen Unterlagen rechtzeitig vorzulegen. Der Termin der SPD-Klausurtagung sei der Verwaltung bekannt gewesen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden