Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kunststoff braucht Wärme

Ferdinand Vortmann ärgert sich über Verzögerung der Wegesanierung am Friedhof

30.05.2007

«Nach hoffnungsvollem Beginn der Sanierungsmaßnahmen im Frühjahr 2007 ist nun seit Wochen Pause. Friedhofsbesucher, oft ältere Menschen mit Gehhilfen oder Rollatoren, haben kaum eine Chance, die grobe Schotterschicht zu überqueren, um die Grabstätten ihrer Angehörigen zu besuchen. Die notwendigen Pflegemaßnahmen werden für viele ältere Menschen zu einem Abenteuer», betont Vortmann. Vor allem die älteren Bürger würden sich über eine rasche Abstellung dieser Missstände freuen. Stadtsprecher Georg Nocke mann kann den Ärger nachvollziehen. Er erläutert: «Es ist vorgesehen, eine Deckschicht aus einem wasserdurchlässigen Kunststoff aufzubringen. Doch die Spezialfirma benötigt dafür mindestens 25 Grad Außentemperatur, die Schicht muss rund anderthalb Tage trocknen. Als es im April so schön war, hat das nicht geklappt.» Nockemann bestätigt, dass der Schotter bereits vor mehreren Wochen am Friedhof aufgebracht wurde. «Es wurden aber Bretter zum Laufen ausgelegt, so dass niemand über den Schotter gehen muss», so Nockemann abschließend. Bianca Glöckner

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden