Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Massenkarambolage auf der A 43

MARL Ein Serienunfall mit fünf Verletzten und sechs beteiligten Fahrzeugen hat sich am frühen Montagmorgen auf der A 43 in Höhe des Autobahnkreuzes Marl-Nord in Richtung Wuppertal ereignet.

04.02.2008

Ein Autofahrer (25) war nach Polizeiangaben aus bislang noch ungeklärten Gründen während eines Überholvorganges ins Schleudern geraten, gegen die Mittelschutzplanken geprallt und dann quer zur Fahrtrichtung auf dem linken Fahrstreifen stehen geblieben.  Alle Insassen sprangen aus dem Auto und begaben sich auf den Seitenstreifen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden