Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Die B 58 ist vielen Hullerner Bürgern seit Jahren ein Dorn im Auge. Unermüdlich wurde mit der Politik über eine Minderung des Lärms auf der stark befahrenen Straße gestritten. Nun naht eine Lösung.

10.08.2018

Der Weg war lang: Seit 2012 stritten Hunderte Hullerner Bürger mit Politik und Ämtern um lärmmindernde Maßnahmen an der Bundesstraße 58 (Hullerner Straße). Lange schien keine Einigung in Sicht. Doch jetzt wird der Landesbetrieb Straßen.NRW endlich aktiv. Wenn alles glatt läuft, soll noch in diesem Monat mit der straßenbaulichen Maßnahme begonnen werden.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden