Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Polizei sucht Autofahrerin nach Unfall mit zwölfjährigem Mädchen

Ermittlungen

Ein zwölfjähriges Mädchen ist angefahren worden und stürzte vom Fahrrad. Die Autofahrerin kümmerte sich kurz um das Kind, fuhr dann aber weiter. Jetzt sucht die Polizei die Frau.

Haltern

13.09.2018

Auf der Holtwicker Straße ist am Mittwoch, gegen 15.40 Uhr, ein 12-jähriges Mädchen aus Haltern angefahren worden. Das Kind überquerte gerade die Straße mit ihrem Fahrrad, um auf den Lünzumer Weg zu kommen. Dabei wurde es von einem roten Auto am hinteren Reifen erfasst, sodass die 12-Jährige stürzte. Die Autofahrerin stieg aus und half dem Mädchen wieder auf die Beine, heißt es in der Polizeimeldung zum Unfall.

Außerdem fragte die Autofahrerin, ob alles in Ordnung sei. Nachdem die Schülerin antwortete, nicht verletzt zu sein, fuhr die Frau davon. Zu Hause bemerkte das Mädchen dann, das sie doch verletzt ist. Nach der Frau im roten Kleinwagen wird jetzt gesucht. Sie soll etwa

30 bis 35 Jahre alt sein, hat braune glatte Haare und trägt eine Brille. Die Frau wird gebeten, sich bei der Polizei unter Tel. (0800) 2 36 11 11 zu melden.

An dieser Stelle appelliert die Polizei: „Bei Unfällen mit Kindern sollte grundsätzlich die Polizei gerufen werden. Oftmals stehen Unfallopfer unter Schock, sodass Verletzungen erst später auffallen.“ Um als Unfallbeteiligter auf der sicheren Seite zu sein und später nicht ins Zentrum der Ermittlungen zu geraten, sei es besser, direkt die 110 zu wählen. Die Polizei kommt dann und nimmt den Unfall auf.