Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Projekt für Kinder: ?Mein Körper gehört mir?

Missbrauch Thema an der Marienschule

17.05.2007

Haltern ?Mein Körper gehört mir? heißt der Titel eines Projektes, das an der Marienschule in den nächsten Tagen durchgeführt wird. Dienstagabend informierten Tanja Tenzer und Stefan Goronzi von der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück die Erzieherinnen der OGS, Lehrer und Eltern über die Details und zeigten, wie sie mit den Kindern arbeiten werden, um ihr Selbstvertrauen zu stärken. So wurde den Eltern unter anderem gezeigt, wie wichtig es ist, dass die Kinder ihr ?Ja-Gefühl? und besonders auch das ?Nein-Gefühl? bei Berührungen durch andere zum Ausdruck bringen können. Im zweiten Teils des Projektes ging es darum, was unter sexueller Misshandlung durch Fremde zu verstehen ist. Die Pädagogen stellten dar, mit welchen alltagsnahen Rollenspielen sie darauf eingehen werden. Im Gespräch mit dem Publikum wurde die Intention der Rollenspiele hinterfragt, erklärt und erläutert, welche Wirkung dies bei den Kindern haben soll. Kein Tabu war an diesem Abend auch das Thema Missbrauch durch Familienmitglieder oder andere vertraute Personen. Dabei erfuhren die Eltern, dass es in der Regel tatsächlich so ist, dass davon betroffene Kinder bis zu vier Personen ihres Vertrauens ansprechen müssen, ehe sie erhört werden und Hilfe erhalten. Trotz des ernsten Themas gelang es Tanja Tenzer und Stefan Goronzi durch einfühlsames Schauspiel und offene Gespräche, das Publikum nicht zu verängstigen. Ziel der Veranstaltung war es auch, die Bezugspersonen der Schüler darauf vorzubereiten, was die Kinder nach den Projekttagen bewegt und wovon sie erzählen. Und auch alle Eltern und Kinder kennen nun nach dem Projekt den Song: ?Mein Körper gehört mir allein ? du bestimmst über dein' und ich über mein'!?

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden