Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schwimmen und schlemmen

Freibad Sythen öffnet heute / Fest am 2. und 3. Juni stimmt auf die Saison ein

25.05.2007

Außerdem wollen es die Retter des Freibades gleich am übernächsten Wochenende, 2./3. Juni, so richtig krachen lassen, wenn es wieder heißt «Ein Dorf rettet sein Freibad». Diesmal findet die Veranstaltung in Kooperation mit der Jugendförderung des HSC Haltern-Sythen und der Fußballabteilung des TuS Sythen statt. Außerdem tragen weitere Vereine und Gruppen zum Gelingen bei. Am Samstag beginnt um 11 Uhr auf dem Sportplatz neben dem Freibadgelände ein Handballturnier um den Hypo-Vereinsbank-Cup, an dem insgesamt 22 Mannschaften aus sechs verschiedenen Städten teilnehmen werden. Bis 18 Uhr sorgt der HSC mit seinen Helfern auch für die Bewirtung der Zuschauer. Außerdem steht eine Hüpfburg für die Kleinen zur Verfügung. Der Spielmannszug Blau-Weiß Sythen begrüßt am Sonntag um 11 Uhr die Gäste auf dem Freibadgelände. Auch die Blasmusik hat ihr Kommen zugesagt. Musikalisch wird außerdem Mike Kestermann mit seiner fliegenden Disko die Welle machen. Er führt auch durchs Programm. Erstmalig wird die Halterner Tauchschule Silverwave beim Freibadfest vertreten sein. Sie bietet Samstag und Sonntag Schnuppertauchen an. Daneben ist auch mit Wassergymnastik und einer besonderen Einlage durch die 4. Kompanie zu rechnen. Ihre Dachorganisation, der Sythener Schützenverein, engagiert sich ebenfalls und füllt am Bierstand die Gläser. Natürlich kann die Küche daheim wieder kalt bleiben, denn Kuchenbüfett, Pfannekuchenstation und Grillstand warten mit reichhaltigem Angebot auf. Süßes und Eis bietet das Schülerzeitungsteam der Grundschule an einem eigenen Stand an. Alle Leckerbissen des Festes können dank der Unterstützung von Geschäftsleuten, vor allem aus Sythen, angeboten werden. «Es ist ein tolles Gefühl, zu sehen, wie sehr man hinter uns steht», freut sich Martin Thies, Vorsitzender des Fördervereins. Silvia Wiethoff

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden