Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Sicherungsmaßnahmen schützten vor Einbruch

Am Forellenweg

Der zusätzliche Schutz hat sich bei den Bewohnern einer Wohnung auf dem Forellenweg bezahlt gemacht. Denn spezielle Sicherungsmaßnahmen verhindern, dass Einbrecher nach Aufhebeln eines Fensters in das fremde Heim eindringen konnten.

HALTERN

01.08.2012

Guter Schutz zahlt sich aus: Vergeblich versuchten am Dienstag (31.7.), gegen 14.45 Uhr, Unbekannte nach Aufhebeln eines Fensters in eine Wohnung auf dem Forellenweg einzudringen. Aufgrund zusätzlicher Sicherungsmaßnahmen konnte das jedoch verhindert werden.  Keine Überraschung für die Polizei, denn "Einbrecher haben es immer eilig. Je schwieriger ihnen der Einbruch gemacht wird, desto eher geben sie auf", heißt es von der Polizei. Eine kostenlose Beratung zum Thema Einbruchschutz bietet die Polizei allen Interessenten an. Nachfragen an das Kriminalkommissariat Vorbeugung sind unter Tel. (02361) 55-3344 möglich.

Lesen Sie jetzt