Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

1998 war Schloss Sythen ein ungepflegtes Anwesen. Als Sythener vom Wiederaufbau träumten, wurden sie belächelt. Dann aber legten sie sich für ihren Traum tatkräftig ins Zeug.

08.11.2018

Besonders für Hochzeitspaare ist Schloss Sythen eine begehrte Adresse. Sie schätzen es, an ihrem schönsten Tag im Leben durch den historischen Torbogen zu schreiten und in der alten Schlosskapelle ihr Jawort zu geben.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt