Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Themen: Radweg und Bürgerhaus

Bürgermeister lud zur Sprechstunde

25.05.2007

Hamm-Bossendorf Über viel Besuch freute sich der Bürgermeister bei seiner Sommersprechstunde in Hamm-Bossendorf. Einmal mehr war dabei der Radweg zwischen dem Bossendorfer Kreuz und Haltern ein wichtiges Thema. Laut Bodo Klimpel wird sich die Stadt noch vor den Sommerferien mit dem Landesbetrieb Straßen treffen, um die Planung abzustimmen und Finanzierungsmöglichkeiten auszuloten. Auch die Zukunft des Bürgerhauses wurde in der Sprechstunde thematisiert. Klimpel wies darauf hin, dass der entsprechende Antrag der CDU - Sanierung des Bürgerhauses mit Mitteln aus dem Verkauf der Wiese am Bossendorfer Kreuz - auf der Tagesordnung der nächsten Ratssitzung steht. Vermutlich werde die Verwaltung dann den Auftrag bekommen, ein Konzept zu erarbeiten. Für die Kanaluferzone soll ein Bebauungsplan erstellt werden. Ein Bürger fragte nach den Einflussmöglichkeiten der Anlieger. Klimpel wies darauf hin, dass im Rahmen der Bürgerbeteiligung Anregungen und Bedenken vorgebracht werden können. Diese müssten vor dem Beschluss der Politik abgewogen werden. thl

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden