Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Unsere besten Fotos vom 39. Halterner Heimatfest

Party-Wochenende

Drei Tage Musik, Kirmes und Leckereien in der Halterner Innenstadt: Beim 39. Heimatfest wurde es richtig voll. In unserer Fotostrecke sehen Sie die besten Bilder des Wochenendes.

Haltern

, 02.09.2018
Unsere besten Fotos vom 39. Halterner Heimatfest

Auf den Fahrgeschäften war am Wochenende viel los. © Ralf Pieper

„Wir möchten ein friedliches Heimatfest feiern. Hier in Haltern ist kein Platz für Chaoten und Idioten.“ Für diese Worte zur Eröffnung des Heimatfestes 2018 in Haltern am See am Freitagabend bekam Bürgermeister Bodo Klimpel viel Applaus von den Gästen. Schon vor dem offiziellen Start kamen zahlreiche Besucher in die Halterner Innenstadt und machten es sich an den Tischen mit Bier, Wein und leckerem Essen gemütlich. Den Fassbieranstich auf der Marktplatz-Bühne erledigte der Bürgermeister routiniert mit nur zwei Schlägen.

Vor allem zwischen Kardinal-von-Galen-Park und Marktplatz war ordentlich was los. Warteschlangen bildeten sich vor der neuen Attraktion des diesjährigen Heimatfestes, dem Riesenrad. Bei gutem Wetter hatten die Besucher auf 30 Meter Höhe einen guten Blick über die Stadt. „Das Riesenrad ist ein Highlight“, beschreibt Sylvia Brylka. „Autoscooter und Karussell sind mehr etwas für die Jugendlichen, aber das Riesenrad kommt auch bei unseren Jahrgängen gut an.“ Ihr Mann ergänzt: „In einem Riesenrad haben wir uns zum ersten Mal geküsst.“ Romantik auf dem Halterner Heimatfest.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Das Halterner Heimatfest 2018

02.09.2018
/
Die Halterner Vereine tragen zum Gelingen des Heimatfestes bei. Hier die 5. Kompanie der Schützengilde Haltern. Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Ralf Pieper
Die Kunstmeileam Gantepoth lockte viele Besucher an. Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Ralf Pieper
Die Schießbude darf nicht fehlen. Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Ralf Pieper
Die Band Matrix sorgte im Park für Stimmung. Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Ralf Pieper
Die Band Matrix spielte aktuelle Charthits und Klassiker der Rock- und Pop-Geschichte. Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Ralf Pieper
In der ganzen Innenstadt gab es etwas zu sehen und zu erleben. Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Ralf Pieper
Feststimmung in Haltern Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Ralf Pieper
Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Ralf Pieper
Wie jedes Jahr war es ein Fest für die ganze Familie. Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Ralf Pieper
Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Ralf Pieper
Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Ralf Pieper
Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Ralf Pieper
Gemütliches Beisammensein auf dem Markplatz. Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Ralf Pieper
Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Ralf Pieper
Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Ralf Pieper
Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Ralf Pieper
Ein Becher Gratisbier vom Bürgermeister. Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Ralf Pieper
Eyes on Funk aus Berlin machten Stimmung auf dem Marktplatz. Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Ralf Pieper
Bürgermeister Bodo Klimpel begrüßte die Gäste und wünschte allen ein fröhliches und friedliches Heimatfest. Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Ralf Pieper
Das Bier fließt, das Heimatfest beginnt. Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Ralf Pieper
Modenschau auf der Lippstraße zum Heimatfest 2018© Kevin Kindel
Schon am frühen Abend war die Innenstadt gut besucht. Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Ralf Pieper
Modenschau auf der Lippstraße zum Heimatfest 2018© Kevin Kindel
Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Kevin Kindel
Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Kevin Kindel
Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Kevin Kindel
Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Kevin Kindel
Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Kevin Kindel
Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Kevin Kindel
Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Kevin Kindel
Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Kevin Kindel
Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Kevin Kindel
Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Kevin Kindel
Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Kevin Kindel
Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Kevin Kindel
Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Kevin Kindel
Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Kevin Kindel
Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Ralf Pieper
Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Ralf Pieper
Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Ralf Pieper
Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Ralf Pieper
Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Ralf Pieper
Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Ralf Pieper
Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Ralf Pieper
Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Ralf Pieper
Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Ralf Pieper
Eindrücke vom Halterner Heimatfest 2018.© Ralf Pieper

Am Samstag setzte sich das fort, was am Freitag schon so gut begonnen hat. Die Sonne schien und die Besucher waren bester Laune. Das Heimatfest hatte für jeden etwas zu bieten. Da gab es Stände mit all den hübschen Dingen wie Blumen, Grünpflanzen, Handtaschen, Schmuck, Deko-Artikel und mehr – kurz gesagt Dinge bei denen der Verstand sagt „brauch ich nicht“, aber vom Herz überstimmt wird mit den Worten „will ich haben“.

Musik spielte auf verschiedenen Bühnen, in der Stadt hatten die Geschäfte auch am Sonntag geöffnet. Beim Lippstraßenfest traf man sich zum gemütlichen Beisammensein und zur Modenschau am Sonntag. Auf der Kunstmeile am Gantepoth stellten Künstlerinnen und Künstler ihre selbstgeschaffenen Werke aus. Viele Vereine stellten sich in der Stadt vor und sammelten Geld für den guten Zweck.

In unserem Video zeigen wir den Ausblick vom 30 Meter hohen Riesenrad:

„Besser hätte das Wetter nicht sein können“, sagte Mike Kestermann von der Stadtagentur am Sonntag: „Und das spiegelt sich sofort in allen Umsätzen wieder.“ Das 39. Heimatfest war für die Organisatoren in einem ersten Fazit ein absoluter Erfolg. Polizei und Rettungsdienst berichteten jeweils von ausgesprochen ruhigen Tagen, die Stimmung sei durchweg positiv und entspannt gewesen, heißt es etwa aus der Feuerwehr-Leitstelle.

„Unser Gesamtkonzept ist voll aufgegangen“, sagt Mike Kestermann. Die Bereitschaftspolizei zeigte viel Präsenz, das Glasverbot habe sich bewährt und das Musikprogramm habe bestimmt 90 Prozent der Gäste glücklich gemacht.

Jetzt lesen