Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Hamburger SV verpflichtet Nachwuchsstürmer Wintzheimer

Hamburg. Der Hamburger SV hat den 19 Jahre alten Manuel Wintzheimer verpflichtet und damit den zweiten Neuzugang für die Saison 2018/19 präsentiert.

Hamburger SV verpflichtet Nachwuchsstürmer Wintzheimer

Manuel Wintzheimer wechselt zum Hamburger SV. Foto: Sven Hoppe

Der Angreifer wechselt ablösefrei aus dem U19-Team von Bayern München zum Fußball-Bundesligisten aus der Hansestadt. Der Vierjahres-Vertrag läuft bis zum Jahr 2022. Zuvor hatte bereits Verteidiger David Bates (von den Glasgow Rangers) beim abstiegsbedrohten Bundesliga-Dino unterschrieben.

„Wir sind froh, dass sich Manuel mit voller Überzeugung für den HSV entschieden hat. Er ist ein Spieler, der mit seinem beidfüßigen Torabschluss eine echte Stärke hat und uns auch aufgrund seiner Persönlichkeit überzeugt hat“, sagte HSV-Kaderplaner Johannes Spors in einer Mitteilung auf der Club-Homepage.

Wettbewerbsübergreifend hat Wintzheimer in der laufenden Serie 41 Tore in 46 Pflichtspielen für die A-Junioren und das Regionalliga-Team der Bayern sowie die deutsche U19-Nationalmannschaft erzielt. „Ich bin dankbar, dass ich meinen ersten Profivertrag unterschreiben durfte“, sagte der 19-Jährige: „Der Club, das Stadion und die Fans – auf all' das freue ich mich sehr.“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Mannheim. Der SV Waldhof Mannheim hat nach der verspäteten Lizenzerteilung für den KFC Uerdingen wie angekündigt rechtliche Schritte gegen die Entscheidung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) eingeleitet.mehr...

Rostow am Don. Uruguay und Russland haben als erste Teams den Sprung ins WM-Achtelfinale geschafft. Die Südamerikaner bezwangen Saudi-Arabien mit 1:0.mehr...

Nürnberg. Der 1. FC Nürnberg hat Mittelfeld-Allrounder Eduard Löwen für die nächsten Spielzeiten an sich gebunden. Der 21-Jährige unterschrieb beim Fußball-Bundesligisten einen langfristigen Vertrag, wie der Verein bekanntgab.mehr...

St. Petersburg. WM-Gastgeber Russland hat auch im zweiten WM-Spiel für Aufsehen gesorgt. Die Fans träumen bereits von weiteren Erfolgen. In Ägypten wird derweil über den Trainer diskutiert. Der Superstar ist frustriert.mehr...