Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Handball: Copar-Team macht es spannend

CASTROP-RAUXEL Spannender, als es ihrem Trainer lieb war, machten es die Handballerinnen des Castroper TV am im Landesliga-Heimspiel gegen die Ahlener SG. Letztlich ging der CTV mit einem 18:15 (7:7)-Erfolg vom Feld, hatte aber noch bis zur 56. Minute nur mit einem Tor in Führung gelegen.

von Von Jörg Laumann

, 24.02.2008
Handball: Copar-Team macht es spannend

Ulrich Copar, Trainer der Landesliga-Handballerinnen im Castroper TV.

"Wenn wir unsere Spiele jetzt immer erst in letzter Minute entscheiden, kann man mich irgendwann einliefern", kommentierte der merklich angespannte CTV-Trainer Ulrich Copar nach der Partie. Dabei sah es in der WBG-Sporthalle zunächst nach einem geruhsamen Nachmittag für Copar und seine Schützlinge aus. Nach acht Minuten lagen die Castroperinnen gegen Ahlen bereits mit 4:0 in Führung.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden