Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Handball: HSG holt sich den Kreispokalsieg nach Siebenmeterwerfen

SCHWERTE Nur ein einziger sieg in der Vorrunde - dafür aber ungeschlagen. Dieses Ergebnis reichte den Handballerinnen der HSG Schwerte-Westhofen, um sich den Sieg im Kreispokal zu sichern. Allerdings mussten die Schwerterinnen dafür in einem spannenden Siebenmeterwerfen bestehen.

von Von Michael Dötsch

, 03.02.2008
Handball: HSG holt sich den Kreispokalsieg nach Siebenmeterwerfen

Simone Führt und die HSG-Frauen wurden in Iserlohn Kreispokalsieger nach Siebenmeterwerfen.

Nach kuriosem Turnierverlauf sicherten sich die Frauen der HSG Schwerte-Westhofen in der Iserlohner Hemberg-Sporthalle den Kreispokal. "Jeder gegen Jeden" über die Spielzeit von jeweils 30 Minuten hieß es in dem Viererturnier - mit anderen Worten: Jede Mannschaft hatte drei Spiele.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden