Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Handball: HVE-D-Jugendliche sind nicht zu bremsen

SCHWERTE Der 59. Kreisjugendtag in Menden-Schwitten wurde aus Sicht der SG Holzen-Villigst zu einem vollen Erfolg. Das gilt hauptsächlich für die männliche D1-Jugend , die das Turnier mit einer ausgezeichneten Mannschaftsleistung ungeschlagen für sich entschied.

von Ruhr Nachrichten

, 17.06.2008

Nach drei Erfolgen gegen TV Arnsberg 2 (10:2), TSV Bigge-Olsberg (14:6) und DJK SG Bösperde (17:6) stand das HVE-Team als Gruppensieger fest. Weiter ging´s im Achtelfinale gegen TV Arnsberg 1 (10:4), und auch der zwischenzeitlich einsetzende Regen konnte das HVE-Team nicht bremsen.

Gegen den TV Halingen war es beim 5:2 eine eher zähe Partie, doch mit diesem Erfolg war das Ticket fürs Finale gebucht. Auch hier brannte gegen die HSG Menden-Lendringsen nichts an: 9:4 - und der Kreismeistertitel für die HVE war perfekt.

Die Tatsache, dass sich nahezu alle Feldspieler in die Torschützenliste eintragen konnten, belegt die starke Teamleistung. Zudem konnten sich beide Torhüter mehrfach auszeichnen.

TEAM UND TORE HVE : Johannes Büge , Falk Dürrmeier (2), Johannes Ernst, Lukas Hammerl (6), Matthias Hermenau (10), Thore Horstendahl (1), Philippos Logothetis (1), Jan Luckow (9), David Poggemann (11), Jonas Rudolph (15/1), Jan Siebel (10), Nils Wilkmann.

Kaum weniger erfreulich für die HVE-Verantwortlichen war das Abschneiden der E1-Jugend , die bis ins Finale vordrang. Hier musste das HVE-Team sich dann aber dem TV Schwitten mit 4:9 geschlagen geben.

Für die D2-Jugend war erwartungsgemäß nach der Vorrunde Endstation, doch schlug sich das junge Team sehr achtbar. Nach dem knappen 7:6 gegen Lössel 1 war gegen die SG Ruhrtal beim 4:6 sogar ein weiterer Erfolg im Bereich des Möglichen. Gegen die starken Halinger gab es zum Schluss eine klare und erwartete 6:13-Niederlage.

TEAM HVE: Nick Müller, Dominik Aubry, Fabian Bleigel, Jonas Heidemann, Phillip Koch, Nico Lindert, Jonas Mag, Louis Marquis, Niklas Schomber, Robert Stelzer, Jan Stöcker, Johannes Stolina.

Zwei vierte Plätze für die gemischte F-Jugend, die sich im Halbfinale knapp dem Letmather TV mit 2:3 geschlagen geben musste, sowie der weiblichen C-Jugend rundeten das erfolgreiche HVE-Abschneiden in Schwitten ab.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt