Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Handball: Nie gefährdet - HSG feiert einen so wichtigen Sieg

SCHWERTE Mit einem nie gefährdeten 29:23 (16:10)-Erfolg gegen den Tabellennachbarn TuS Hattingen feierten die Verbandsliga-Handballer der HSG Schwerte-Westhofen den ersten Sieg des Jahres 2008. Die schwachen Hattinger konnten die Partie nur bis zum 6:6 offen halten.

von Von Michael Dötsch

, 10.02.2008

Auch nach Wiederanpfiff ging es mit einer spielfreudigen HSG weiter. Rechtshänder Thäsler traf sogar mit links, Rechtsaußen Klostermann gelang ein Treffer aus dem Rückraum und der trickreiche Dennisov schloss eine feine Einzelleistung mit einem sehenswerten Dreher ab. Und als Klostermanns Heber zum 24:15 ins Netz fiel, war das eine Viertelstunde vor Schluss mehr als nur eine Vorentscheidung.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden