Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Handball: Zurück aus der Steinzeit

ICKERN Nach dem 28:40 in Beckum am vergangenen Spieltag war der Ärger bei Stephan Pade, dem Coach TuS Ickern, groß. Einen „Rückfall in die Steinzeit“ bescheinigte er seiner Abwehr, die allein in der Schlussphase der Partie 14 Gegentreffer zugelassen hatte. Gegen Recklinghausen wollen die Ickerner die Pleite nun wieder gut machen.

von Von Jörg Laumann

, 22.02.2008
Handball: Zurück aus der Steinzeit

Stephan Pade, Trainer der Handballer des TuS Ickern.

Landesliga: TuS Ickern – HSCE Recklinghausen Sonntag (24. Februar) 18 Uhr - Mittlerweile haben sich die Wogen beim TuS wieder geglättet, das enttäuschende Auftreten der Defensive ist aber noch nicht vergessen. „Das letzte Aufbäumen hat gefehlt“, sagt Co-Trainer Ralf Utech, der bei den Übungseinheiten unter der Woche den beruflich verhinderten Pade vertreten hat. „So etwas dürfen wir uns am Sonntag gegen Recklinghausen nicht noch einmal erlauben.“

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden