Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Hannover 96 nimmt Saisonvorbereitung auf

Hannover (dpa) Mit vier Neuzugängen hat Hannover 96 die Vorbereitung auf die neue Saison in der Fußball-Bundesliga begonnen. Besonders begehrt unter den rund 400 Zuschauern auf der Mehrkampfanlage neben dem Stadion waren die Autogramme von Jan Schlaudraff.

Hannover 96 nimmt Saisonvorbereitung auf

Hecking (r) und Co-Trainer Bremser mit den Neuzugängen Eggimann, Balogun, Fromlowitz und Schlaudraff.

Der von Bayern München gekommene Stürmer stand im Mittelpunkt des Interesses. «Jan hat ein Jahr lang kaum gespielt und kann deshalb nicht auf Knopfdruck durchstarten», sagte Trainer Dieter Hecking. «Aber auch ich verspreche mir sehr viel von ihm.»

Neben Schlaudraff waren die neu verpflichteten Mario Eggimann (Karlsruher SC), Florian Fromlowitz (1. FC Kaiserslautern) und Leon Balogun (Türkiyemspor Berlin) beim Trainingsauftakt dabei. Der zweite neue Stürmer, Mikael Forssell (Birmingham City), stößt erst am 4. Juli zu seiner neuen Mannschaft, da er in Finnland noch einige Tage Wehrdienst abzuleisten hat. «Wir haben im Rahmen unserer Möglichkeiten gute Transfers gemacht», sagte Hecking. «Mit der Kaderzusammenstellung bin ich absolut zufrieden.»

Weitere Einkäufe sind in Hannover vorerst nicht geplant. Trotzdem ist der Kader noch nicht komplett. Szabolcs Huszti, Steve Cherundolo, Salvatore Zizzo und Gaetan Krebs haben noch einige Tage Pause, weil sie über das Ende der vergangenen Saison hinaus mit ihren Nationalteams oder der 96-Reserve im Einsatz waren. Auch Torwart Robert Enke nimmt erst nach seinem EM-Urlaub das Training auf.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Versprechen für die Zukunft

Hype um 12-jähriges BVB-Talent Moukoko

Dortmund Er ist erst zwölf Jahre alt, aber schon die Attraktion der Dortmunder U17-Fußballer. Youssoufa Moukoko versetzt die Fachwelt mit seiner Treffsicherheit ins Staunen. Der Einsatz des Deutsch-Kameruners im Kreis deutlich älterer Mitspieler sorgt jedoch für Diskussionen.mehr...

Frankfurt/Main (dpa) Der Hamburger SV muss an den ersten vier Bundesliga-Spieltagen gleich dreimal am Freitagabend antreten. Das ergab die zeitgenaue Ansetzung der Spieltage eins bis sechs durch die Deutsche Fußball Liga (DFL).mehr...

Freiburg (dpa) - Bundesliga-Trainer Christian Streich vom SC Freiburg hat die zunehmende Kommerzialisierung des Profi-Fußballs kritisiert und vor dem Verlust von Fans gewarnt.mehr...

Köln (dpa) Der 1. FC Köln will seine Zuschauereinnahmen verbessern und schließt einen Stadionneubau außerhalb der Stadt nicht aus. "Die Möglichkeiten, den Umsatz im Fußball zu steigern, sind ziemlich überschaubar", sagte FC-Präsident Werner Spinner im Interview des "Kölner Stadt-Anzeigers".mehr...

Mainz (dpa) Spieler für viel Geld an prominente Clubs zu veräußern, ist Alltag bei Mainz 05. Einen gleich zweifachen Champions-League-Sieger wie Bojan Krkic zum FSV zu locken, ist dagegen einmalig in der Club-Historie.mehr...