Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Einblicke in neue Technik gewonnen

03.06.2008

Heek Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Jens Spahn besuchte jetzt gemeinsam mit dem CDU-Landratskandidaten, Bürgermeister Dr. Kai Zwicker, sowie Vertretern der örtlichen CDU die Firma 2G-Bioenergietechnik AG in Heek. Sie wurden dabei von Vorstandsmitglied Christian Grotholt und Marcel Hartmann, Geschäftsführer des Tochterunternehmens AEM, im Heeker Gewerbegebiet West an der A 31 begrüßt. Grotholt und Hartmann nutzten die Gelegenheit, um den Gästen Firma und ihr Geschäftsfeld vorzustellen. Die 2G Bio-Energietechnik AG hat sich auf die Konzeption, Fertigung und Installation hocheffizienter Lösungen zur dezentralen Erzeugung von Strom und Wärme mittels Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) spezialisiert. Das mittelständische Unternehmen genießt heute als einer der Technologieführer der Branche bundesweit Anerkennung und will weiter am Standort Heek wachsen.

Spahn zeigt sich von der überaus positiven Entwicklung der Firma beeindruckt. Eine Diskussion zur aktuellen Entwicklung des Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) rundete das Programm ab.

Lesen Sie jetzt