Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

LKW-Unfall sorgt für langen Stau

A 31 teils gesperrt

31.05.2007

Heek Für erhebliche Verkehrsbehinderungen hat gestern Morgen ein Lastwagen auf der Autobahn 31 gesorgt, der gegen 7.40 Uhr zwischen den Anschlussstellen Legden und Heek in Richtung Emden von der Fahrbahn abgekommen war. Die Autobahnpolizei schildert den Hergang so: Der 46-jährige Fahrer aus Solingen war mit seinem Laster auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs, als sein Fahrzeug nach eigenen Angaben plötzlich zu schleudern begann. Der Fahrer konnte den LKW nicht mehr unter Kontrolle bringen. Der Lastwagen kam nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr sich an der Seite im weichen Erdreich fest, das den LKW langsam abbremste. Der Fahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Der Sachschaden wird auf rund 1000 Euro geschätzt. Während der Bergungsarbeiten blieb der rechte Fahrstreifen der A 31 in Richtung Emden für mehrere gesperrt.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden