Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schnuppertag mit Ayurveda

29.02.2008

Heek Das Katholische Bildungswerk Heek bietet am Freitag, 7. März, ab 15 Uhr und am Samstag, 8. März, ab 10 Uhr im Eppingschen Hof die Ayurveda-Behandlungen "Champi" mit Petra Blömer an. Ayurveda stammt aus Indien und ist mit rund 5000 Jahren eine der ältesten Heilmethoden. Bei Champi wird die Hals-Nacken-Dekolleté-Region mit warmem Öl sowie der Kopf mit Streich- und Druckbewegungen behandelt. Dies regt den Stoffwechsel an, lockert Verspannungen und fördert die Kopfdurchblutung. Ayurveda dient zur Stärkung des Immunsystems, Entschlackung und Entgiftung sowie zur Stärkung des Bindegewebes. Interessentinnen können diese Behandlung, die etwa 55 Minuten dauert, in Einzelterminen genießen und einen Termin für Freitag oder Samstag reservieren bei Petra Blömer, Tel. (0 25 68) 651.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden