Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Treffen für Brinker-Wichter

19.02.2008

Heek Ein "Brinker-WichterTreffen" gab es im Frühjahr 1990 letztmals. Jetzt ist ein neues Treffen mit buntem Programm für den 15. März um 10.30 Uhr im Bürgerhaus Eppingscher Hof vorgesehen. Angesprochen sind die weiblichen Jahrgänge bis 1950, die auf dem Brink geboren wurden. Auch Jüngere sind willkommen. Der Brink ging früher von der "Dicken Linde" bis zum Haus "Kauling" am Kreisverkehr, einschließlich "Bukstroten", Nikolaus-Schaten-Straße und Stiege - und Tante Paula Wichter vom Schwattenberg. Anmeldungen nimmt die Gärtnerei Buesge (Ahler Straße) entgegen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt