Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

22 Mal im Brandeinsatz

HERBERN Der Sturm Kyrill am 18. Januar forderte im vergangenen Jahr den vollen Einsatz des Löschzuges Herbern. Dabei wurde ein Feuerwehrfahrzeug von einem umstürzenden Baum zerstört. Die Besatzung blieb unverletzt.

von Von Heinz Rogge

, 10.02.2008
22 Mal im Brandeinsatz

Stellten sich zum Gruppenfoto auf: (v.l.) Löschzugführer Lothar Sendermann, stellvertretender Löschzugführer Hans-Jürgen Kaiser, Daniel Heitbaum, neuer Brandmeister, Franz Schlüchter, Gemeindebrandmeister, Rainer Koch, stellv. Gemeindebrandmeister Davensberg.

Einen Blick zurück warfen die Wehrmänner am Freitagabend in der Generalversammlung des Löschzuges Herbern.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden