Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Hockey: Zum Sieg gewürgt

WERNE Das Werner Hockeyteam hat sich gegen den Verfolger HC Herne II zu einem schmeichelhaften Heimerfolg "gewürgt" und in der 3. Verbandsliga zwischenzeitlich wieder die Tabellenführung übernommen. Doch die Meisterschaft liegt derzeit in weiter Ferne.

von Von André Wagner

, 11.02.2008
Hockey: Zum Sieg gewürgt

Ratlosigkeit in der Pause: Bernd Temme (v. links), Torwart Florian Stibbe und Markus Hagemeier.

Zu weit sind die TVer von ihrer Form zu Saisonbeginn entfernt, zu selten präsentiert sich das Team als echte Einheit.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden