Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Alle Artikel zum Thema: Hoffenheim

Hoffenheim

Sinsheim. Trainer Julian Nagelsmann verlässt den Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim zum Ende der Saison 2018/19 und wechselt zum Ligakontrahenten RB Leipzig. Wie die Kraichgauer mitteilten, machte der 30-Jährige von einer Ausstiegsklausel Gebrauch. Der Kontrakt von Nagelsmann, der seit neun Jahren bei der TSG und seit fast zweieinhalb Jahren dort Chefcoach ist, lief ursprünglich noch bis 2021. Nagelsmann übernimmt ab Sommer 2019 dann das Zepter in Leipzig. Wie RB bestätigte, erhält er bei den Sachsen einen Vertrag bis 30. Juni 2023.mehr...

Sinsheim. Trainer Julian Nagelsmann verlässt den Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim zum Ende der Saison 2018/19 und wechselt nach dpa-Informationen zum Ligakontrahenten RB Leipzig. Wie die Kraichgauer mitteilten, machte der 30-Jährige von einer Ausstiegsklausel Gebrauch. Der Kontrakt von Nagelsmann, der seit neun Jahren bei der TSG und seit fast zweieinhalb Jahren dort Chefcoach ist, lief ursprünglich noch bis Sommer 2021. „Es war mir wichtig, früh für klare Verhältnisse zu sorgen“, sagte Nagelsmann in der TSG-Mitteilung.mehr...

Leipzig. Trainer Julian Nagelsmann wechselt nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur im Sommer 2019 vom Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim zum Ligakonkurrenten RB Leipzig. Zuvor hatte der „Kicker“ darüber berichtet.mehr...

Leipzig. Trainer Julian Nagelsmann wechselt nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur im Sommer 2019 vom Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim zum Ligakonkurrenten RB Leipzig. Zuvor hatte am Donnerstag der „Kicker“ darüber berichtet.mehr...

Sinsheim. Trainer Julian Nagelsmann verlässt den Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim zum Ende der Saison 2018/19. Das teilte der Club mit. Der 30-Jährige, der im Februar 2016 den Posten des Cheftrainers bei den Sinsheimern übernommen hatte, machte Gebrauch von einer Ausstiegsklausel. Der Kontrakt von Nagelsmann, der seit neun Jahren bei der TSG und seit fast zweieinhalb Jahren dort Chefcoach ist, lief ursprünglich noch bis Sommer 2021. „Es war mir wichtig, früh für klare Verhältnisse zu sorgen“, sagte Nagelsmann in einer Mitteilung.mehr...

Hoffenheim. Julian Nagelsmann sorgt für klare Verhältnisse. Nach den vielen Spekulationen über seinen Weggang von 1899 Hoffenheim ging er nun in die Offensive. Der 30-jährige Trainer kündigte an, nach Saisonende zum Bundesliga-Konkurrenten RB Leipzig zu wechseln.mehr...

Mönchengladbach. Vincenzo Grifo wechselt von Borussia Mönchengladbach zur TSG Hoffenheim. Dies teilten die beiden Fußball-Bundesligisten mit. Über die Ablösemodalitäten wurden jedoch keine Angaben gemacht.mehr...

Mönchengladbach. Fußball-Profi Vincenzo Grifo wechselt von Borussia Mönchengladbach zur TSG Hoffenheim. Dies teilten die beiden Bundesligaclubs am Montag mit. Über die Ablösemodalitäten wurden jedoch keine Angaben gemacht. Grifo war im vergangenen Sommer für sechs Millionen Euro von Freiburg an den Niederrhein gewechselt und kam in der abgelaufenen Saison auf 17 Einsätze, davon neun in der Startelf.mehr...

Madrid. Real Madrid hat nach dem Rücktritt von Trainer Zinédine Zidane nach Informationen der „Bild“-Zeitung Hoffenheims Coach Julian Nagelsmann kontaktiert. Demnach soll es „konkretes Interesse“ an dem 30 Jahre alten Bundesliga-Trainer gegeben haben, schreibt das Blatt ohne Verweis auf eine Quelle. Nagelsmann soll aber „nach kurzem Überlegen abgewunken“ haben. Zidane war am Donnerstag nur fünf Tage nach dem Champions-League-Sieg gegen den FC Liverpool als Trainer beim spanischen Fußball-Rekordmeister zurückgetreten.mehr...

Madrid. 1899 Hoffenheim plant seine erste Champions-League-Saison mit Julian Nagelsmann, der seinen Urlaub für die Kaderplanung schon kurz unterbrochen hat. Jetzt soll Real Madrid Interesse an dem Trainer haben.mehr...

Zuzenhausen. Fußball-Bundesligist TSG 1899 Hoffenheim hat den niederländischen Nationalspieler Joshua Brenet verpflichtet. Der 24 Jahre alte Außenverteidiger vom PSV Eindhoven erhält nach Club-Angaben einen Vertrag bis zum 30. Juni. 2022mehr...

München. Der FC Bayern hat einem Bericht des „Kicker“ zufolge Interesse an einer Verpflichtung des Abwehrspielers Kevin Vogt von der TSG 1899 Hoffenheim. Wie das Blatt schreibt, imponiert der 26-Jährige dem künftigen Münchner Trainer Niko Kovac, der ab der kommenden Saison beim Fußball-Rekordmeister arbeitet. Vogt spielt seit zwei Jahren im Kraichgau, wo er Stammspieler in der Innenverteidigung ist. Er hat noch einen Vertrag bis 2020.mehr...

München. Der FC Bayern hat einem Bericht des „Kicker“ zufolge Interesse an einer Verpflichtung des Abwehrspielers Kevin Vogt von der TSG 1899 Hoffenheim.mehr...

Sinsheim. 1899 Hoffenheim hat den algerischen Nationalstürmer Ishak Belfodil verpflichtet. Wie der Fußball-Bundesligist mitteilte, erhält der 26 Jahre alte Angreifer einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022.mehr...

Hoffenheim. 1899 Hoffenheim hat Leonardo Bittencourt vom Bundesligaabsteiger 1. FC Köln verpflichtet. Der 24-jährige Offensivspieler haben einen Vertrag bis Juni 2023 unterschrieben, teilte der Club am Montag mit. Bittencourt konnte nach dem Abstieg der Kölner für eine festgeschriebene Ablösesumme aus seinem noch drei Jahre gültigen Vertrag mit dem FC aussteigen, hieß es weiter.mehr...

Hoffenheim. 1899 Hoffenheim hat Leonardo Bittencourt vom Bundesligaabsteiger 1. FC Köln verpflichtet. Der 24-jährige Offensivspieler haben einen Vertrag bis Juni 2023 unterschrieben, teilte der Club mit.mehr...

Sinsheim. Mäzen Dietmar Hopp rät Trainer Julian Nagelsmann, dem Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim auch über die kommende Saison hinaus treu zu bleiben.mehr...

Sinsheim. Gefeiert wurde in einem Event-Lokal über den Dächern von Heidelberg mit viel Gin Tonic: 1899 Hoffenheim beendet eine Saison mit großem Wirbel um Erfolgstrainer Nagelsmann als Dritter. Für die Champions League will und muss sich der Club verstärken.mehr...

Erste Bundesliga

12.05.2018

Stögers BVB stolpert in die Königsklasse

Sinsheim. Der BVB spielt wieder Champions League - doch keiner freut sich. Selten war die Stimmung bei einem Verein, der sein Saisonziel erreicht hat, so schlecht. Nach einer komplizierten Spielzeit muss sich der Club neu aufstellen. Ein Coach scheint bereits gefunden.mehr...

Sinsheim. Peter Stöger hat seine Mission - mit viel Glück - erfüllt. Danach wurde die Trennung von Dortmund vollzogen. Die Borussia spielt nächste Saison wieder in der Champions League, hat dafür aber beim Saisonfinale nicht viel getan.mehr...

Sinsheim. Peter Stöger hat seine Mission - mit viel Glück - erfüllt. Danach wurde die Trennung von Dortmund vollzogen. Die Borussia spielt nächste Saison wieder in der Champions League, hat dafür aber beim Saisonfinale nicht viel getan.mehr...

Zuzenhausen. Julian Nagelsmann hat sich darauf eingestellt, dass ihn 1899 Hoffenheim im Sommer nicht gehen lässt. Für den FC Bayern und Borussia Dortmund könnte er eine langfristige Option bleiben, wenn er den Club von Dietmar Hopp weiter so in Schwung hält.mehr...

Stuttgart. Zehn Tage vor der Nominierung des WM-Kaders gelingt Mario Gomez ein Doppelpack gegen den Champions-League-Kandidaten 1899 Hoffenheim. Der Stürmer des VfB Stuttgart bleibt danach aber demonstrativ bescheiden - und berichtet sogar von der Freude über zuvor fünf Spiele ohne Tor.mehr...

Stuttgart. Nach neun Spielen ohne Niederlage unterliegt die TSG Hoffenheim effektiven Stuttgartern 0:2. Mann des Spiels ist Mario Gomez, dem kurz vor der WM-Kader-Nominierung ein Doppelpack gelingt. Gäste-Trainer Nagelsmann ärgert sich aber über etwas ganz anderes.mehr...

Stuttgart. Das Landesduell VfB Stuttgart gegen 1899 Hoffenheim interessiert am vorletzten Spieltag weit über die Grenzen Baden-Württembergs hinaus. Besonders ausgeprägt ist die Aufmerksamkeit bei den Teams aus Leverkusen, Leipzig, Frankfurt - und wohl auch beim BVB in Dortmund.mehr...

Erste Bundesliga

29.04.2018

Manager Heldt lässt 96-Zukunft weiter offen

Hannover. Hannover 96 sorgt derzeit für viele Schlagzeilen, kaum aber für sportliche. Das Theater um Horst Heldt ist noch nicht beendet. Clubchef Martin Kind findet deutliche Worte.mehr...

Sinsheim. Hannover 96 sorgt derzeit für viele Schlagzeilen, kaum aber für sportliche. Das Theater um Horst Heldt ist noch nicht beendet, der Sportchef schweigt.mehr...

Sinsheim. Pavel Kaderabek hatte angesichts des Torwirbels seines Mitspielers Andrej Kramaric den Überblick verloren. „Er hat zwei Tore gemacht heute“, sagte der Flügelflitzer nach dem 3:1 von 1899 Hoffenheim gegen Hannover 96.mehr...

Sinsheim. Hannover 96 spielt nach den vielen Schlagzeilen um Horst Heldt sehr ordentlich im Freitagabend-Spiel bei 1899 Hoffenheim, unterliegt aber dem Champions-League-Anwärter. Die Zukunft des Sportdirektors ist weiter ungeklärt.mehr...

Schlaglichter

28.04.2018

Saisonende für Nationalspieler Gnabry

Sinsheim. Für Fußball-Nationalspieler Serge Gnabry von 1899 Hoffenheim ist die Bundesliga-Saison beendet. „Ja, so sieht's aus“, sagte Trainer Julian Nagelsmann nach dem verletzungsbedingten Ausscheiden der Bayern-Leihgabe beim 3:1-Sieg gegen Hannover 96. Gnabry musste nach seiner Vorarbeit zum 1:0 durch Andrej Kramaric ausgewechselt werden und ging mit bandagiertem Oberschenkel in die Kabine. Damit dürfte auch das Thema Fußball-WM für den 22-jährigen Angreifer erledigt sein, zuletzt war er als Kandidat für Joachim Löw gehandelt worden.mehr...

Sinsheim. 1899 Hoffenheim hat sich zumindest bis zum Samstag auf Platz vier in der Fußball-Bundesliga verbessert, der zur Teilnahme an der Champions League berechtigt. Hoffenheim zog dank des 3:1 (1:1) über Hannover 96 an Bayer Leverkusen vorbei.mehr...

Sinsheim. 1899 Hoffenheim hat sich zumindest vorerst auf Platz vier in der Fußball-Bundesliga verbessert, der zur Teilnahme an der Champions League berechtigt. Hoffenheim gewann zum Auftakt des 32. Spieltags 3:1 gegen Hannover 96 und zog an Bayer Leverkusen vorbei. Die Niedersachsen haben damit rechnerisch immer noch nicht den Klassenverbleib gesichert.mehr...

Sinsheim. Im letzten Freitagspiel der Saison will Hoffenheim weiter Kurs auf die Champions League nehmen. Im Mittelpunkt wird aber jemand stehen, der eigentlich gar nicht mehr nach Sinsheim reisen wollte.mehr...

Erste Bundesliga

26.04.2018

1899 Hoffenheim freut sich auf Hannover 96

Sinsheim. 1899 Hoffenheim ist seit acht Spielen ungeschlagen und bester Stimmung: Gegen Hannover 96, wo es an allen Ecken und Enden knirscht, erwarten die Fans ein weiteres Torfestival.mehr...

Sinsheim. Bayern-Leihgabe Serge Gnabry ist mit einem Ausflug nach München zum Champions-League-Spiel gegen Real Madrid bei seinem Hoffenheimer Trainer Julian Nagelsmann auf Verständnis gestoßen.mehr...

Leipzig. Das Thema Champions League ist bei RB Leipzig vom Tisch. Die Vertragsverhandlungen mit Hasenhüttl und Werner sind vertagt. Nach dem desaströsen 2:5 gegen Hoffenheim muss die Europa-League-Teilnahme gerettet werden. Der Coach stellt seinen Spielern die Charakterfrage.mehr...

Leipzig. Doppelpacker Mark Uth muss auch den direkten Vergleich mit Nationalstürmer Timo Werner nicht mehr scheuen. Beim 5:2 in Leipzig war nicht Joachim Löws WM-Torjäger der Mann des Tages, sondern Hoffenheims Top-Angreifer Uth.mehr...

Leipzig. Nach der hitzigen Aktion auf dem Rasen folgte die sachliche Aufklärung in der Schiedsrichterkabine. Emil Forsberg ging nach der Roten Karte beim 2:5 gegen 1899 Hoffenheim zu Schiedsrichter Tobias Welz und erläuterte seine Sicht der Dinge.mehr...

Leipzig. Im Kampf um die Königsklasse dürfen sich Leipzig, Hoffenheim und Frankfurt keine Niederlage mehr leisten. Schalke ist fast durch, Dortmund darf gegen Leverkusen nicht noch mal patzen. Die Borussia muss zum Saisonfinale nach Hoffenheim.mehr...

Zuzenhausen. 1899 Hoffenheim muss in der Fußball-Bundesliga länger auf seine Top-Talente Dennis Geiger und Stefan Posch verzichten. Der 19 Jahre alte Mittelfeldspieler Geiger hat sich erneut an der zuvor schon lädierten Sehne im Oberschenkel verletzt.mehr...

Hoffenheim. 1899 Hoffenheims Cheftrainer Julian Nagelsmann kann vor der Partie gegen den Hamburger SV am Samstag (15.30 Uhr) personell aus dem Vollen schöpfen.mehr...

Frankfurt/Main. Niko Kovac und Julian Nagelsmann gehören zu den begehrtesten Trainern Deutschlands. Sie sind gerade dabei, ihre Vereine aus Frankfurt und Hoffenheim in den Europacup zu führen. Deshalb könnte der eine der Karriere des anderen vielleicht auch bald im Weg stehen.mehr...

Frankfurt/Main. Frankfurt und Hoffenheim haben sich am Sonntag 1:1 getrennt. Beide wollen in den Europapokal und beide waren deshalb froh, nicht verloren zu haben. Denn der Kampf um die begehrten Plätze ist hart.mehr...

Frankfurt/Main. Frankfurt wahrt mit einem Remis den Vorsprung auf einen direkten Konkurrenten im Kampf um die internationalen Plätze. Der Frankfurter Torschütze muss verletzt ausgewechselt werden. Sportvorstand Bobic hofft, „dass es nicht so schlimm ist“.mehr...

Frankfurt/M.. Eintracht Frankfurt hat sich auf Rang vier der Fußball-Bundesliga vorgearbeitet. Durch das 1:1 -Unentschieden gegen 1899 Hoffenheim verdrängten die Frankfurter die erst morgen spielenden Leipziger vom Champions-League-Platz. Luka Jovic hatte die Eintracht mit seinem achten Saisontreffer in der 49. Spielminute in Führung gebracht. Der Ausgleich der Hoffenheimer gelang Serge Gnabry. 1899 liegt auf Platz sieben der Tabelle.mehr...

Frankfurt/Main. Eintracht Frankfurt hat den direkten Konkurrenten 1899 Hoffenheim im engen Rennen um die Europapokal-Plätze auf Distanz gehalten. Beide Mannschaften trennten sich 1:1 (0:0).mehr...

Frankfurt. Für Eintracht Frankfurt geht es am Sonntag (18.00 Uhr/Sky) wie für Gegner 1899 Hoffenheim in der Fußball-Bundesliga darum, den Anspruch auf einen Europokalplatz zu bestätigen.mehr...

Zuzenhausen. Julian Nagelsmann hat vor dem Duell zwischen den Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt und 1899 Hoffenheim seinen Trainerkollegen überschwänglich gelobt.mehr...

Zuzenhausen. 1899 Hoffenheim hat den Vertrag mit Fußball-Nationalspieler Kerem Demirbay vorzeitig um ein Jahr verlängert. Wie der Bundesligist mitteilte, läuft der neue Kontrakt des 24 Jahre alten offensiven Mittelfeldspielers bis zum 30. Juni 2022.mehr...

Leipzig. RB Leipzig hat ein angebliches Interesse an Fußball-Nationalspieler Max Meyer dementiert. Der Bundesligist wies damit einen Bericht der „Bild“ zurück, dem zufolge Leipzig und 1899 Hoffenheim an einer Verpflichtung von Meyer interessiert seien.mehr...

Leipzig. RB Leipzig hat ein angebliches Interesse an Fußball-Nationalspieler Max Meyer dementiert. Der Bundesligist wies damit einen Bericht der „Bild“ zurück, dem zufolge Leipzig und 1899 Hoffenheim an einer Verpflichtung von Meyer interessiert seien. Der Abschied des 22-Jährigen vom FC Schalke 04 zum Saisonende gilt als wahrscheinlich. Meyer wäre nach dem Ende seines Vertrages beim Tabellen-Zweiten ablösefrei. Nach dpa-Informationen erscheint allerdings ein Wechsel ins Ausland wahrscheinlicher als ein Verbleib in der Bundesliga.mehr...

Leipzig. RB Leipzig hat ein angebliches Interesse an Fußball-Nationalspieler Max Meyer dementiert. Der Bundesligist wies damit einen Bericht der „Bild“ (Donnerstag-Ausgabe) zurück, dem zufolge Leipzig und 1899 Hoffenheim an einer Verpflichtung von Meyer interessiert seien. Der Abschied des 22-Jährigen vom FC Schalke 04 zum Saisonende gilt als wahrscheinlich. Meyer wäre nach dem Ende seines Vertrages beim Tabellen-Zweiten ablösefrei. Nach dpa-Informationen erscheint allerdings ein Wechsel ins Ausland wahrscheinlicher als ein Verbleib in der Bundesliga.mehr...

Sinsheim. Graue Strickmütze, eine wild bedruckte weiße Jacke, grüner Oversize-Hoody und ein dicker Ring am Zeigefinger: Aus der Kabine von 1899 Hoffenheim kam kein Rap-Star, sondern Profifußballer Serge Gnabry.mehr...

Sinsheim. Im Abstiegskampf muss der 1. FC Köln einstecken wie noch nie in dieser Saison. Torhüter Timo Horn, der einzige in Normalform, wettert gegen seine Mannschaft.mehr...

Sinsheim. Angereiste Fans von Borussia Mönchengladbach haben beim Bundesliga-Spiel 1899 Hoffenheim gegen 1. FC Köln für Randale gesorgt. Nach Polizeiangaben hatten acht Personen zu Beginn der Partie vor 30 150 Zuschauern in der Sinsheimer Rhein-Neckar-Arena den Kölner Block gestürmt und wollten dort zwei Banner stehlen. Verletzte habe es nicht gegeben. Am Zaun des Kölner Blocks brannten zum Anpfiff erst Rauchtöpfe, dann gab es heftige Rangeleien. Die Polizei bestätigte auch Aussagen von 1899 Hoffenheim, wonach Anhänger der Gastgeber nicht daran beteiligt waren.mehr...

Sinsheim. 1899 Hoffenheim macht das halbe Dutzend gegen den 1. FC Köln voll und feiert den höchsten Bundesliga-Sieg der Club-Geschichte. Das Team von Chefcoach Nagelsmann darf sich auch bei einem Stürmer bedanken, der vor dieser Spielzeit zu den Rheinländern wechseln wollte.mehr...

Sinsheim. 1899 Hoffenheim feiert gegen Köln den höchsten Bundesliga-Sieg der Club-Geschichte und ist wieder nah dran an Europa. Das Team von Chefcoach Nagelsmann darf sich auch bei einem Stürmer bedanken, der vor dieser Spielzeit zu den Rheinländern wechseln wollte.mehr...

Zuzenhausen. Für Julian Nagelsmann als Trainer von 1899 Hoffenheim sind die Abstellungszeiträume seiner Nationalspieler wie diese und vergangene Woche viel zu lang.mehr...

Bremen. Ex-Fußball-Nationalspieler Dietmar Hamann hat seinem früheren Mitspieler Mehmet Scholl in der Bewertung von jungen Trainern widersprochen. „Es ist gut, dass die jungen Leute da sind, weil sie den Fußball im Moment besser machen“, sagte Hamann im Interview des „Weser-Kurier“.mehr...

Hoffenheim. Gladbach rettet nach dreimaligem Rückstand gegen Hoffenheim noch einen Punkt. Borussia-Coach Hecking lobt die Moral seiner Notelf und freut sich auf die Länderspielpause. Für beide Teams ist das Remis im Kampf um Europa aber eigentlich zu wenig.mehr...

Mönchengladbach. Borussia Mönchengladbachs Manager Max Eberl hat sich bei Hoffenheim-Trainer Julian Nagelsmann für eine unschöne Geste und beleidigende Worte im Spiel der Fußball-Bundesliga am Samstag entschuldigt.mehr...

Mönchengladbach. Borussia Mönchengladbach hat seine Talfahrt in der Fußball-Bundesliga gebremst. Die verletzungsgeplagte Mannschaft von Trainer Dieter Hecking rettete am Samstag im Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim noch ein 3:3 (1:1) und bliebt damit im Kampf um den Europapokalplätze im Rennen. Vor 51 049 Zuschauern im Borussia-Park glichen Josip Drmic (33. Minute), Lars Stindl (72.) und Matthias Ginter (90.) die dreimalige TSG-Führung durch Benjamin Hübner (13.), Andrej Kramaric (58./Foulelfmeter) und Florian Grilitsch (73.) noch aus.mehr...

Sinsheim. Der Effekt des Trainerwechsels ist beim VfL Wolfsburg fast so schnell verpufft wie beim Hamburger SV. Bruno Labbadia und sein Team werden in Hoffenheim vorgeführt.mehr...

Sinsheim. Wolfsburg muss im Abstiegskampf der Bundesliga auf die Schwächen der Konkurrenten Mainz, HSV und Köln hoffen. Die eigenen Stärken waren beim 0:3 in Hoffenheim kaum auszumachen.mehr...

Zuzenhausen. Der Einsatz von Angreifer Andrej Kramaric ist bei 1899 Hoffenheim vor dem Spiel gegen den VfL Wolfsburg gefährdet. Der kroatische Nationalspieler hatte in den vergangenen fünf Bundesliga-Spielen immer getroffen, plagt sich aber mit Patellasehnenproblemen.mehr...

Augsburg. Pfiffe und Publikumsschelte - 1899 Hoffenheim hat eine schwere Woche hinter sich. Mal wieder. Dank des wiedererstarkten Andrej Kramaric dürfen sich die Kraichgauer über einen wichtigen Sieg für das Vereinsklima freuen. Die Laune in Augsburg ist richtig mies.mehr...

Erste Bundesliga

26.02.2018

1899 Hoffenheim trennt sich von Flick

Zuzenhausen. Hansi Flick, der ohnehin nie in die Öffentlichkeit gedrängt hatte, sollte das neue Gesicht von 1899 Hoffenheim werden. Seine Aufgaben waren allerdings nie klar definiert. Die schnelle Trennung hat sich schon länger angekündigt.mehr...

Schlaglichter

26.02.2018

Hoffenheim trennt sich von Hansi Flick

Zuzenhausen. 1899 Hoffenheim hat die Hängepartie mit Hansi Flick jetzt auch öffentlich beendet und sich von dem Geschäftsführer Sport getrennt. Dies teilte der Fußball-Bundesligist mit. „In einem Vier-Augen-Gespräch Ende Januar wurde deutlich, dass es über die Rolle und Aufgabe von Hansi Flick unterschiedliche Auffassungen gibt“, erklärte TSG-Gesellschafter Dietmar Hopp. Die Zusammenarbeit mit dem langjährigen Assistenten von Bundestrainer Joachim Löw darf nach nur acht Monaten als einziges Missverständnis bezeichnet werden. Flick hatte einst im Kraichgau einen Fünfjahresvertrag erhalten.mehr...

Sinsheim. 1899 Hoffenheim kann die hohen Erwartungen derzeit nicht erfüllen. Die Fans verleihen ihrem Unmut darüber lautstark Ausdruck. Und auch hinter den Kulissen knirscht es. In Freiburg herrscht nach dem Remis dagegen Zufriedenheit.mehr...

Gelsenkirchen. Der FC Schalke 04 hat im Rennen um die Europapokalplätze einen wichtigen Sieg gefeiert. Im Duell der jüngsten Trainer in der Fußball-Bundesliga setzte sich das Team des 32-jährigen Domenico Tedesco gegen die Mannschaft des zwei Jahre jüngeren Julian Nagelsmann 1899 Hoffenheim 2:1 (2:0) durch. Mit dem Sieg verbesserte sich Schalke auf den fünften Tabellenrang und vergrößerte den Vorsprung auf die neuntplatzierten Hoffenheimer auf sechs Punkte. Thilo Kehrer in der elften Minute und Breel Embolo (28.) erzielten am Samstagabend die Tore für die Gelsenkirchener. Andrej Kramarić traf vor 60 741 Zuschauern für Hoffenheim (78.).mehr...

Gelsenkirchen. S04 hält mit dem 2:1 gegen Hoffenheim den Anschluss an die Champions-League-Ränge. TSG-Trainer Nagelsmann fühlt sich vom Linienrichter beleidigt - und geht einen Tag später auf Entspannungskurs.mehr...

Erste Bundesliga

18.02.2018

Nagelsmann und der Ärger an der Seitenlinie

Gelsenkirchen. Schalke hält mit dem 2:1 gegen Hoffenheim den Anschluss an die Champions-League-Ränge. Tedesco ist zufrieden nach Sieg im Duell der Taktiktüftler. TSG-Trainer Nagelsmann fühlt sich vom Linienrichter beleidigt. Doch die Vorwürfe bleiben diffus.mehr...

Schlaglichter

18.02.2018

Schalke schlägt Hoffenheim 2:1

Gelsenkirchen. Der FC Schalke 04 hat im Rennen um die Europapokalplätze einen wichtigen Sieg gefeiert. Im Duell der jüngsten Trainer in der Fußball-Bundesliga setzte sich das Team des 32-jährigen Domenico Tedesco gegen die Mannschaft des zwei Jahre jüngeren Julian Nagelsmann 1899 Hoffenheim 2:1 durch. Mit dem Sieg verbesserte sich Schalke auf den fünften Tabellenrang und vergrößerte den Vorsprung auf die neuntplatzierten Hoffenheimer auf sechs Punkte.mehr...

Zuzenhausen. Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim muss am Samstagabend im Spiel beim FC Schalke 04 auf mehrere wichtige Spieler verzichten. „Dennis Geiger wird wahrscheinlich ausfallen, Serge Gnabry wird wahrscheinlich ausfallen, Nico Schulz wird wahrscheinlich ausfallen. Das ist nicht so schön“, sagte Trainer Julian Nagelsmann am Donnerstag. Geiger und Schulz haben jeweils eine Oberschenkelverletzung, Gnabry ist seit Beginn dieser Woche grippekrank. Dazu fehlt Nationalspieler Kerem Demirbay mit einem Syndesmoseanriss. „Natürlich wäre es schön, nach diesem Spiel punktgleich mit Schalke zu sein. Aber dafür müssen wir eine Top-Leistung bieten“, meinte Nagelsmann.mehr...

Zuzenhausen. Mäzen Dietmar Hopp hat eine weitere Zusammenarbeit mit Geschäftsführer Hansi Flick bei 1899 Hoffenheim offen gelassen. Der Milliardär bestätigte bei kicker.de, dass es ein Gespräch mit dem langjährigen Assistenten von Bundestrainer Joachim Löw gegeben hat.mehr...

Sinsheim. Ausgerechnet zur Fastnachtszeit ist die Stimmung beim FSV Mainz 05 am Boden. Die Fans haben für ihre Mannschaft nur noch Hohn und Spott übrig. Mannschaft und Trainer appellieren in einem Offenen Brief.mehr...

Sinsheim. Das Thema Hansi Flick sorgt im Umfeld von Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim weiter für Gesprächsstoff. Mäzen Dietmar Hopp äußerte sich nach dem 4:2-Sieg der Kraichgauer gegen Mainz nicht über die Zukunft des Geschäftsführers. Alexander Rosen, Direktor Profifußball, erklärte: „Es ist absoluter Unfug, dass es einen Machtkampf oder einen Streit über Struktur- und Personaländerungspläne gab.“ Richtig sei, dass es ein Treffen des Gesellschafters mit dem Geschäftsführer gegeben habe. „Was da besprochen wurde, kann ich nicht sagen, weil ich nicht dabei war.“mehr...

Sinsheim. Die Fußballerinnen des SC Freiburg sind ins Viertelfinale des DFB-Pokals eingezogen. Der Bundesliga-Zweite gewann das Nachholspiel bei 1899 Hoffenheim mit 2:0 (1:0).mehr...

Zuzenhausen. 1899 Hoffenheim hat zurzeit nicht nur sportliche Probleme. Auch Sport-Geschäftsführer Hans-Dieter Flick hat nach nur acht Monaten offenbar keine Zukunft mehr in diesem Verein.mehr...

Zuzenhausen. 1899 Hoffenheim hat einen Bericht über einen Machtkampf zwischen Mehrheitseigner Dietmar Hopp und Geschäftsführer Hansi Flick zurückgewiesen.mehr...

Zuzenhausen. Hoffenheims Trainer Julian Nagelsmann bekräftigt trotz der Begehrlichkeiten anderer Clubs, dass er seinen Vertrag bei 1899 mindestens bis 2019 erfüllen wird: „So machen wir es.“mehr...

Zuzenhausen. Nationalspieler Kerem Demirbay von 1899 Hoffenheim hat sich bei der Horror-Szene in Berlin einen Außenbandriss und einen Syndesmose-Anriss im rechten Sprunggelenk zugezogen.mehr...

Berlin. Trotz der starken Auftritte von Ersatzkeeper Thomas Kraft hat Rune Jarstein seinen Stammplatz im Tor von Fußball-Bundesligist Hertha BSC vorerst weiter sicher.mehr...