Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Holzpfosten tragen den letzten Spieltag aus

Futsal

Die Holzpfosten Schwerte haben bereits einen absoluten Höhepunkt der kommenden Spielzeit eingetütet: Der letzte Spieltag am 23. Februar findet in Schwerte statt.

SCHWERTE

von Von Jörg Krause

, 02.08.2012
Holzpfosten tragen den letzten Spieltag aus

Am 15. September starten die Holzpfosten Schwerte in die neue Futsal-Saison.

Die Futsal-Liga des Westdeutschen Fußball- und Leichtathletik Verbandes (WFLV) startet am 15. September in der Uni-Halle in Düsseldorf in ihre mittlerweile 8. Spielzeit. Mit dabei sind auch wieder die Holzpfosten Schwerte, die als Dritter im Vorjahr nur knapp den DFB-Futsal-Cup (inoffizielle Deutsche Meisterschaft) verpassten. Die Liga wird erneut mit acht Teams spielen, Titelverteidiger ist der UFC Münster. Außerdem qualifiziert sind für die höchste Liga in NRW die Futsal Panthers Köln, Futsal Lions Düsseldorf und SC Bayer 05 Uerdingen Futsal aus der Vorsaison. Aufgestiegen sind die Futsal Sportfreunde Uni Siegen als Meister in Westfalen und die Futsal Selecao Wuppertal als Meister im Niederrhein. Achtes Team im Bunde ist der PSV Wesel Lackhausen (Zweiter im Niederrhein) als Sieger der Relegation. Kurios: Die Relegation wurde gar nicht ausgespielt, da der MSC Ibbenbüren (Zweiter Westfalen) und Deportivo Langschede, das erst am letzten Spieltag noch auf den sechsten Platz der WFLV-Liga abgerutscht war, nicht antraten.  Trotz Protesten, offensichtlich gab es Unstimmigkeiten bei der Einladung, entschied der Verband zu Gunsten von Wesel. Einen Spielplan gibt es noch nicht. Es wird wiederum mit Hin- und Rückspielen 14 Spieltage geben. Näheres wird auf einer Vereinsvertreterversammlung am 22. August in der WFLV Geschäftsstelle in Duisburg geklärt. 

Lesen Sie jetzt