Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Interview mit August-Wilhelm Albert

PSD Bank Kino im Westfalenpark

Seit fünf sponsort die PSD Bank Rhein-Ruhr das Kino im Westfalenpark. Im Interview verrät Vorstandsmitglied August-Wilhelm Albert, was ihn ins grüne Kino zieht.

11.07.2018
Interview mit August-Wilhelm Albert

Das PSD Bank Kino wird noch grüner – das zeigen auch die Plakate, die Simon Schlomberg (l.) vom Veranstalter Neovaude und August-Wilhelm Albert, Vorstandsmitglied der PSD Bank Rhein-Ruhr, stolz in den Händen halten. © Schaper

Herr Albert, warum heißt das Freiluft-Kino im Park PSD Bank Kino?

Die PSD Bank Rhein-Ruhr sponsort das Kino jetzt schon im fünften Jahr, weil wir der Überzeugung sind, dass es hervorragend zu unserem Standort passt. Der Westfalenpark ist ein wichtiges Stück Dortmund, eine grüne Oase, in der der Dortmunder auch in hektischen Zeiten zur Ruhe kommt. Dort eine Kino-Veranstaltung aufzuziehen, das war eine hervorragende Idee der Agentur Neovaude. In Düsseldorf, an unserem zweiten Standort, unterstützen wir parallel die Düsseldorfer Eislauf-Gemeinschaft.

Sind Sie auch privat mal im Westfalenpark?

Ich habe ihn bei Firmenläufen kennengelernt – da habe ich die Seebühne, diese perfekte Kino-Kulisse, zum ersten Mal gesehen.

Wie viele Plätze gibt‘s beim PSD Bank Kino, das am 18. Juli startet?

Es gibt rund 1250 Plätze, aufgeteilt in Parkett- und Logenplätze.

Wer hat Freude am PSD Bank Kino?

Im Programm ist für jeden etwas dabei. Es wird der Kultfilm „Bang Boom Bang“ gezeigt – als ich einmal sagte, dass ich ihn nicht kenne, wurde ich als Kulturbanause betitelt – „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ für die ganze Familie, aber auch der Oscar-Gewinner „Shape of Water“. Jung und Alt findet sich im Programm wieder. Da macht man sich bei Neovaude viele Gedanken zu. Wer einmal dabei war, der kommt erfahrungsgemäß auch wieder – wenn‘s nicht grad gegossen hat, als er da war.

Was passiert, wenn das Wetter nicht mitspielt?

Wenn es ein bisschen fisselt, ist das nicht schlimm – und es werden kostenlose Regenponchos verteilt.

Ist das Wetter so kritisch, dass die Veranstaltung abgesagt werden muss, bemüht sich Neovaude, einen Alternativtermin zu finden.

Gibt es wieder eine Dortmunder Tatort-Premiere beim PSD Bank Kino?

Die gibt es – am 24. August. Und es haben sich auch wieder Schauspieler angekündigt: Unter anderem der neue Kommissar Rick Okon. Er möchte sich dem Dortmunder Publikum vorstellen.

Auf welchen Film freuen Sie sich ganz besonders?

Auf „Die Verlegerin“. Ich habe schon viel von diesem Spielberg-Film gehört, und im Westfalenpark werde ich mir jetzt endlich mal ein eigenes Bild machen. Welche Filme ich mir noch anschaue, das muss erst noch mit dem Familienrat abgestimmt werden. Bei 32 Filmen ist die Auswahl gar nicht so leicht.

Gibt es Popcorn?

Natürlich! Und es wird auch Nachos, Chips, Pommes, Currywurst und Kaltgetränke geben. An einigen Tagen kommt zudem der „Kugelpudel“ vorbei und bringt Eis mit – und auch „Soulfood“ ist ab und an mit Köstlichkeiten dabei.

Was gibt‘s neben Kinofilmen zu erleben?

Mit dem „Bingo No. 1“ ist ein großes Freiluft-Bingo mit trashigen Preisen geplant. Zudem steht Brinkhoff‘s Ballgeflüster wieder im Programm, wo BVB-Profis Rede und Antwort stehen, ebenso wie ein kulinarischer Talk mit Experten aus der Dortmunder Gastroszene. Und es gibt wie gewohnt an einigen Tagen Live-Musik im Vorprogramm.

Und wenn ich wissen möchte, was wann stattfindet – wo schaue ich dann nach?

Das Programm hängt in unseren PSD-Bank-Filialen aus, und es findet sich natürlich auch auf der Homepage der Veranstaltung, unter www.psd-bank-kino.de

Tickets für das PSD Bank Kino gibt’s im Internet unter www.psd-bank-kino.de. Sie kosten im Vorverkauf 8 Euro (Parkett) bzw. 11 Euro (Loge, überdacht), an der Abendkasse 10 bzw. 14 Euro.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt