Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Jan Baehren siegt bei neuem Modus

Tischtennis-Open

19.05.2007

Lünen Einen guten Start gab es bei den 3. Lüner Volksbank Open im Tischtennis. Insgesamt 320 Teilnehmer fanden sich an den ersten beiden Tagen in der Halle an der Dammwiese, um Medaillen und Preisgelder zu ergattern. In der Senioren Ü-40 Klasse kamen die Sieger aus dem heimischen Tischtenniskreis Südmünsterland. Jörg Boden (DJK Westfalia Senden) gewann im Finale gegen Peter Urbahn. Zusätzlich holte er den Doppeltitel mit seinem Partners Thomas Eickhoff (DJK SuS Brambauer). Bei den Mädchen gewann Janina Jeremias vor Julia Koch. Jeremias siegte auch im Doppel mit ihrer Partnerin Arnold. In der männlichen Konkurrenz dominierte Christian Reichelt (TTC Detmold/Jerxen). Er gewann das Einzel und das Doppel zusammen mit seinem Vereinskameraden Felix Ostermann. Die bisher größte Teilnehmerzahl verbuchte die Herren E Klasse: Schließlich siegte der Rödinghauser Daniel Schlefing im Finale gegen Franz-Joseph Welp vom TuS Eving gewann. Im Doppel waren einmal mehr zwei Kreisvertreter aus Südmünsterland erfolgreich. Die Waltroper Paarung Butzke/Butzke freute sich über den Titel. Bei den Damen B gewann Michaela Klaus aus Kirchhellen im Finale gegen Corinna Tegmeier. Im Doppel waren beide Finalisten allerdings nicht so erfolgreich: Klaus/Brune gewannen am Abend. In der Jungen B Konkurrenz siegte der Heiligenhauser Mesut Dumanvor Kevin Kurzok, im Doppel gewann das Duo Landwehr Kramer. Benedikt Duda gewann das Einzelfinale gegen Jonas Franzel. Einen weiteren Geschwistersieg im Doppel gelang Benedikt mit seinem Bruder. Die weibliche Konkurrenz dominierte Michaela Mittelham aus Uerdingen vor Teamkollegin Pia Graser. Der Doppelsieg blieb auch hier in einer Familie: Die Mittelham-Geschwister setzten sich im Finale durch. Am Abend stiegen die Erwachsenen in die Boxen. Als erstes fand der in diesem Jahr neu eingeführte Teamwettbewerb für die Spieler der Herren E-Klasse statt. Nach spannenden Spielen siegte Lokalmatador Jan Baehren vom Ausrichter TTV Preußen Lünen mit seinem Partner Bartsch vom VfL Hüls im Endspiel gegen Claßen und Hofrichter. Die Paarungen kämpften fast zwei Stunden lang um den Sieg, Baehren/Bartsch waren letztlich in den Einzeln mit 3:1-Siegen überlegen. Für den Höhepunkt des Turniers sorgt die Herren/Damen-S-Klasse am Sonntag (20. 5.), wo Topspieler wie Zoltan Fejer-Konnerth (TTC Zugbrücke Grenzau) und Torben Wlosik (Angers Vaillante/Frankreich) aufspielen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden