Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Autorenprofil
Julia Gass
Kultur-Redaktion
Julia Gaß begleitet und beobachtet seit 35 Jahren für die Zeitung das Kulturleben in Dortmund und in der Region.
Der Autorin folgen:

Holiday on Ice hat die Besucher mitgenommen auf eine Erinnerungsreise zu den schönsten Momenten der 75-jährige Geschichte der Revue. Zwei magische Momente gab es nur in einer Vorstellung. Von Julia Gass

Halterner Zeitung Dortmunder Schauspiel-Urgestein

Claus Dieter Clausnitzer feiert mit „Roten Rosen“ seinen 80. Geburtstag

34 Jahre gehörte Claus Dieter Clausnitzer zum Dortmunder Schauspielensemble. Er spielt im „Tatort“ Münster und in „Rote Rosen“, aber ein Millionenpublikum kennt ihn in einer anderen Rolle. Von Julia Gass

Bei der Jubiläumsshow von „Holiday on Ice“ treten nicht nur die Olympiasieger im Paarlauf, Aljona Savchenko und Bruno Massot, auf. Mit dabei ist auch die zehnjährige Dortmunderin Olesya Ray. Von Julia Gass

„Alles Walzer“, hieß es im ersten Konzert des Jahres in Dortmund. Die Dortmunder Philharmoniker haben im Opernhaus auch zwei Zuschauer auf die Bühne geholt. Von Julia Gass

Halterner Zeitung Marionetten-Theater

Am Theater Dortmund lassen Puppenspielerinnen Marionetten tanzen - in sechs Metern Höhe

In Rossinis „Barbier von Sevilla“ im Dortmunder Opernhaus sind die Sänger Marionetten. Wir haben uns die Oper von oben angeschaut – aus der Sicht der beiden Puppenspielerinnen. Von Julia Gass

Halterner Zeitung Theater Dortmund

Starke Stimmen aus Südafrika erobern die Dortmunder Opernbühne

Südafrika ist eine aufstrebende Sängernation. Seit einigen Jahren auch in der Oper. Am Theater Dortmund gehören jetzt drei Solisten aus Afrika zum Ensemble. Der Weg nach Europa war hart. Von Julia Gass

Wer die Augsburger Puppenkiste mag, wird die Inszenierung von Rossinis Oper „Der Barbier von Sevilla“ lieben. Regisseur Martin G. Berger macht die Dortmunder Opernhausbühne zum Lummerland. Von Julia Gass

800 Mitwirkende haben am Samstag den „Musicircus“ von John Cage zu einem Ereignis gemacht. Das Zuhören war ein Riesenspaß und es gab viele Überraschungen. Von Julia Gass

Mit drei Premieren in drei Tagen eröffnet die Oper Dortmund die Intendanz von Heribert Germeshausen. Den Auftakt machte Giuseppe Verdis „Aida“: zu Beginn etwas statisch, aber eindrucksvoll. Von Julia Gass

Vor dem Konzerthaus Dortmund war am Sonntag zum festlichen Saisoneröffnungskonzert der rote Teppich ausgerollt. Im ausverkauften Haus gab es Überraschungen. Von Julia Gass

Halterner Zeitung Konzerthaus Dortmund

Der neue Intendant spickt Tradition mit neuen Ideen

Am Sonntag schlägt Raphael von Hoensbroech ein neues Kapitel in der Geschichte des Konzerthaus Dortmund auf. Der neue Intendant hat viele Ideen und schon einen neuen Exklusivkünstler. Von Julia Gass

Mit einer Musicalgala sind die dritten Cityring-Konzerte in Dortmund zu Ende gegangen. Es dauerte aber etwas, bis Patricia Meeden und Alexander Klaws das Publikum von den Sitzen gerissen hatten. Von Julia Gass

Die an der Oper Dortmund für den 18. April 2019 angekündigte deutsche Erstaufführung und Zweitinszenierung von György Kurtàgs Oper „Fin de Partie“ muss auf Januar 2021 verschoben werden. Aber es kommt Von Julia Gass

Mahlers achte Sinfonie, die „Sinfonie der Tausend“, ist der Mount Everest der Klassik. Die Dortmunder Philharmoniker haben diesen Gipfel eindrucksvoll erklommen. Aber einige Sänger hatten Konditionsprobleme. Von Julia Gass

Mia ist Hundesitterin und kümmert sich um Coco, den Pudel der schwer kranken Berna. Als Mia den Hund morgens zur Gassirunde abholen will, verhält sich Berna sonderba Von Julia Gass

Viele neue Ausstellungen gibt es in der Region zurzeit nicht. Im Osthaus-Museum Hagen präsentieren ab Freitag zwei junge Künstlerinnen eine Doppelausstellung. Ihre Kunst bleibt nicht lange. Von Julia Gass

Welche Ausstellungen muss man gesehen haben? Welches Konzert oder Theaterstück sollte man nicht verpassen? Die Kulturredaktion gibt Tipps für den Monat Juli. Von Julia Gass

Nacht der Industriekultur

Das sind unsere Tipps zur Extraschicht

Mehr als 200.000 Besucher lockt die „Extraschicht“ in jedem Jahr an. Am Samstag (30.6.) tauchen 2000 Künstler 50 Spielorte bei der 18. „Nacht der Industriekultur“ in ein neues Licht. Von 18 bis 2 Uhr Von Tobias Wurzel, Julia Gass

In ihrem ersten Amrum-Roman, „Immer wieder im Sommer“, den Katrin Koppold unter dem Pseudonym Katharina Herzog geschrieben hat, hatte Lena eine Nebenrolle. Nun hat die Münchnerin Lena zur Hauptfigur ihres Von Julia Gass

Ebba reist mit dem Stargeiger Jona um die Welt, das kleine Küstendorf, in dem sie aufgewachsen ist, hat sie längst vergessen. Als ihre Großmutter ihr ein Kapitänshaus samt Museum am Meer vermacht, beginnt Von Julia Gass

Klavier-Festival Ruhr gab Debüt auf Zeche Zollern

Französin flirtete elegant mit Mozart und Bach

Claire-Marie Le Guay spielte das erste Konzert des Klavier-Festivals Ruhr auf der Zeche Zollern in Dortmund. Der Raum bestand die Feuertaufe mit Bravour. Von Julia Gass

Konzerthaus Dortmund

„Danke für 13 tolle Jahre“

Emotionale Momente hatte das Abschiedskonzert für Benedikt Stampa. Und Dortmunds Oberbürgermeister adelte den Intendanten des Konzerthauses. Von Julia Gass

Andrew Llyod Webber war nach der Premiere glücklich

Der neue „Starlight Express“ hat Frauenpower

Nach 30 Jahren hat Andrew Lloyd Webber sein Rollschuh-Musical umgekrempelt. Das Premierenpublikum staunte über ganz neue Elemente und Songs. Von Julia Gass

Premiere nach 30 Jahren „Starlight Express“

Rummel auf dem roten Teppich

Komponist Andrew Lloyd Webber hat sein Musical „Starlight Express“ für Bochum neu überarbeitet. Am Dienstagabend (12.6.) feiert viel Prominenz die Gala-Vorstellung zum 30-jährigen Bestehen des Rollschuh-Musicals Von Julia Gass