Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Kein Gebrauch von Ausstiegsklausel: Höger bleibt in Köln

Köln. Marco Höger wird auch nach dem wahrscheinlichen Bundesliga-Abstieg beim 1. FC Köln bleiben und seinen bis 2021 laufenden Vertrag erfüllen.

Kein Gebrauch von Ausstiegsklausel: Höger bleibt in Köln

Behält auch beim Bundesliga-Abstieg das Trikot des 1. FC Köln an: Mittelfeldspieler Marco Höger. Foto: Rolf Vennenbernd

Der 28-Jährige werde von einer Ausstiegsklausel keinen Gebrauch machen, teilte der Tabellenletzte mit. „Mit seiner Qualität und seiner Erfahrung im Mittelfeld wird er uns beim Erreichen unserer Ziele weiterhelfen, egal ob in der ersten oder zweiten Liga“, sagte FC-Geschäftsführer Armin Veh.

Höger wollte seine Entscheidung vorzeitig treffen. „Nach dem vergangenen Wochenende ist uns allen bewusst, dass die Chance, drinzubleiben, minimal ist. Trotzdem wollen wir die Saison ordentlich zu Ende bringen. Das sind wir unseren Fans, aber auch den anderen Teams in der Liga schuldig“, sagte er.

Seit seinem Wechsel nach Köln zur Saison 2016/2017 absolvierte Höger 49 Bundesligapartien für die Rheinländer.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Nyon. Die Affäre um die Fußball-WM 2006 hat nach Aussage von UEFA-Chef Aleksander Ceferin keinen negativen Einfluss auf die deutsche Kandidatur für die Europameisterschaft 2024.mehr...

Campina Grande. Ein brasilianischer Richter hat Haft für den Ex-Berliner Marcelinho angeordnet. Der ehemalige Mittelfeldspieler von Hertha BSC soll für 30 Tage ins Angelo-Amorim-Gefängnis in Campina Grande, wie brasilianische Medien meldeten.mehr...

Leipzig. Ralf Rangnick ist gefordert. Der starke Mann bei RB Leipzig braucht einen neuen Trainer. Die Verhandlungsposition ist nicht besser geworden. Auf den noch unbekannten Coach in spe warten gehörige Herausforderungen. Denn Leipzig muss in die Europa-League-Quali.mehr...

Dortmund. Borussia Dortmund ist mit Noch-Trainer Stöger auf Werbe-Tour in den USA. Unterdessen lässt die Unterschrift des designierten BVB-Trainers Favre weiter auf sich warten. Götze wünscht DFB-Team den WM-Titel.mehr...

Aue. Schafft der KSC die direkte Rückkehr? Oder bleibt Aue zweitklassig? Beide Teams geben sich nach der Hinspiel-Nullnummer zuversichtlich. Dem KSC reicht schon ein Unentschieden mit mindestens einem Tor. Alle sind aber auch auf ein Elfmeterschießen in der Relegation gefasst.mehr...

Kiel. Der Zweitliga-Dritte Holstein Kiel und der Bundesliga-16. VfL Wolfsburg spielen um den letzten Startplatz in der Fußball-Beletage. Der VfL kommt mit einem 3:1 aus dem Hinspiel nach Kiel. Egal, wie es ausgeht: Nach dem Spiel ändert sich in den Teams viel.mehr...