Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kemler: "Hier wird kein Hobbyfußball gespielt"

CASTROP-RAUXEL Für die A-Junioren der Spvg Schwerin geht es in der Fußball-Westfalenliga um den Klassenerhalt. Vor dem ersten Spiel nach der Winterpause, in dem die „Blau-Gelben“ am 9. Februar bei der SG Wattenscheid 09 gastieren, sprach RN-Mitarbeiter Jörg Laumann mit dem Schweriner Trainer Christian Kemler.

von Von Jörg Laumann

, 05.02.2008

Herr Kemler, sind Sie mit dem Verlauf der Vorbereitung zufrieden?Kemler: Wir haben ein sehr intensives Programm mit acht Testspielen innerhalb von drei Wochen absolviert. Dabei sind wir überwiegend gegen höherklassige Teams angetreten, weshalb es für mich auch kein Problem ist, dass wir nur eine Partie gewonnen haben.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden