Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Kim Kardashian und Kanye West feiern Hochzeitstag

Los Angeles. Die Ehe hält: Seit vier Jahren sind Kim Kardashian und Kanye West bereits verheiratet. Auf Twitter teilen sie ihre Freude mit der ganzen Welt. Und für Kanye West gab es ein besonderes Geschenk.

Kim Kardashian und Kanye West feiern Hochzeitstag

Kanye West und Kim Kardashian sind glücklich. Foto: Justin Lane/EPA

Reality-Star Kim Kardashian (37) und ihr Mann, der Rapper Kanye West (40), haben zu ihrem vierten Hochzeitstag Liebesbekundungen auf Twitter ausgetauscht.

„Vier Jahre sind vorbei und es wird ewig halten“, schrieb Kardashian am Donnerstag (Ortszeit) auf Twitter und postete dazu ein Hochzeitsfoto.

Außerdem habe sie sich extra zum Jahrestag ihre Haare blondieren lassen, weil ihr Mann diese Farbe besonders an ihr möge, erklärte sie in einem späteren Tweet. West reagierte ebenfalls mit einer Twitter-Nachricht, in der er erklärte, „zutiefst dankbar und einfach glücklich“ in seiner Ehe zu sein. Mit Kardashian hat er drei gemeinsame Kinder: North, Saint und Chicago West.

Der Rapper hatte in den vergangenen Wochen vor allem mit einem Song zu Ehren Donald Trumps und einer umstrittenen Sklaverei-Äußerung für Schlagzeilen gesorgt. Er hatte die mehrere Jahrhunderte lange Geschichte der Sklaverei Anfang Mai in einem „TMZ“-Interview als „eigene Entscheidung“ der Opfer bezeichnet. Nach heftiger Kritik ruderte der 21-fache Grammy-Gewinner teilweise zurück.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Berlin. Die Fußball-WM in Russland hat am zweiten Tag deutlich angezogen und bessere Quoten geholt als am ersten Tag. Am besten lief das Spiel zwischen Europameister Portugal und seinem Nachbarland Spanien.mehr...

Köln. Alice Schwarzer hat sich immer sehr bedeckt gehalten, wenn es um ihr Privatleben ging. Doch jetzt hat sie ganz überraschend verkündet: Ich hab geheiratet! Sie verrät auch, warum sie ihre Liebe gerade jetzt öffentlich macht.mehr...

New York. „Ich sollte das Aushängeschild der #MeToo-Bewegung sein“, sagte der US-Regisseur in einem Interview. Zugleich wies er erneut Anschuldigungen zurück, seine Tochter Dylan Farrow im Alter von sieben Jahren sexuell missbraucht zu haben.mehr...

Washington. Über drei Wochen hat man die First Lady nach einer OP nicht mehr in der Öffentlichkeit gesehen. Das hat zu allerlei Spekulationen geführt. Jetzt hat sich Melania Trump zurückgemeldet - und den Medien die Leviten gelesen.mehr...