Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Kindershampoos schneiden bei „Öko-Test“ fast alle gut ab

Frankfurt/Main. Ein solches Ergebnis ist selten: Fast alle Kindershampoos bekommen von „Öko-Test“ eine gute Bewertung. Nur ein Produkt liegt im Durchschnittsbereich - wegen eines Inhaltsstoffs.

Kindershampoos schneiden bei „Öko-Test“ fast alle gut ab

Außer einem Produkt erhalten alle Kindershampoos gute Noten. Foto: Patrick Pleul

Ob Naturkosmetik oder konventionell, günstig oder hochpreisig: Fast alle Kindershampoos konnten die Tester von „Öko-Test“ (Ausgabe 4/2018) überzeugen.

Von 19 Produkten erhielten 8 die Bestnote „sehr gut“ und weitere 10 die Note „gut“. Ein Produkt schnitt „befriedigend“ ab. Die Tester fanden Mikroplastik darin.

Egal, für welches Shampoo sich Eltern entscheiden, bei vielen Kindern artet das Haarewaschen zum Kampf im Badezimmer aus. Das liegt auch daran, dass viele Kinder das Gefühl von Shampoo oder Wasser im Gesicht nicht mögen. Ein Waschlappen schafft Abhilfe, erklären die Tester. Am besten lässt man das Kind den Lappen vor das Gesicht halten - so hat es das Gefühl, selbst Herr der Lage zu sein.

Kindern, die vor dem Strahl der Dusche Angst haben, können Eltern auch mit einem Becher die Haare waschen. Was auch hilft: gemeinsam waschen. Erst darf das Kind die Haare des Elternteils einschäumen, dann ist es selbst an der Reihe. Wasserfestes Spielzeug lenkt ängstliche Kinder ein wenig ab.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Berlin. Kleine Kinder sind sehr wissbegierig. Deshalb fragen sie viel, was Eltern gelegentlich an ihre Geduldgrenze bringt. Um Kinder in ihrem Wissensdrang aber nicht auszubremsen, können sich Eltern clevere Antwortsätze zurechtlegen.mehr...

Frauen, Familie und Senioren

Sanfte Massage kann Wachstumsschmerzen lindern

Baierbrunn. Wenn nachts die Beine wehtun, kann dies an Wachstumsschmerzen liegen. Linderung verschaffen hier sanfte Massagen der betroffenen Muskeln. Auch Wärmflasche oder Kühlpack sind ein bewährtes Hausmittel.mehr...

Frauen, Familie und Senioren

Kinder erkennen Werbung erst ab sieben Jahren

Hamburg. Viele Erwachsene schauen bei Werbeanzeigen im Netz kritisch hin. Diese Skepsis erlernen Kinder erst mit der Zeit. Die Medienanstalt Hamburg erklärt, wie Kinder mit fünf, sieben und zehn Jahren auf Reklame reagieren.mehr...

Frauen, Familie und Senioren

Radfahren tut auch im hohen Alter noch gut

Stuttgart. Radeln an der frischen Luft hält auch Senioren fit. Wer regelmäßig in die Pedale tritt, tut viel für sein körperliches Wohlbefinden - und bleibt auch im Alter noch lange selbstständig.mehr...

Lambach. So retro und so analog und scheinbar so von gestern: das Puzzle. Doch das Legespiel lebt. Und es hat ganz besondere Fans. Die meistern mit gutem Auge, sicherem Griff und Konzentration beachtliche Aufgaben.mehr...

Frauen, Familie und Senioren

Leseclubs für Kinder in digitalen Zeiten

Köln. Schon Astrid Lindgren sagte: „Eine Kindheit ohne Bücher wäre keine Kindheit“. Hunderte Leseclubs bringen Kindern in ihrer Freizeit Bücher nahe. Das erhöht ihre Bildungschancen. Und könnte helfen, dass das gedruckte Kulturgut die Digitalisierung heil übersteht.mehr...