Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Antworten zum Einbürgerungstest

Und hier kommen die Antworten zum Einbürgerungstest.

23.06.2008

1. Nach dem Ende des Dritten Reiches war Deutschland in vier Besatzungszonen aufgeteilt. Wer waren die vier Besatzungsmächte? Deutschland wurde nach der Kapitulation unter den USA, Großbritannien, Frankreich und der Sowjetunion aufgeteilt.

2. Nennen Sie drei deutsche Mittelgebirge! Nur Schwarzwald, Harz und der Teutoburger Wald sind Mittelgebirge in Deutschland.

3. Wie viele Bundesländer hat die Bundesrepublik Deutschland? Nennen Sie sieben Bundesländer! Deutschland hat 16 Bundesländer: Bayern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Thüringen, Baden-Württemberg, Sachsen, Schleswig-Holstein, Hamburg, Saarland, Bremen, Berlin, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz, Hessen, Brandenburg

4. Welche Versammlung tagte im Jahr 1848 in der Frankfurter Paulskirche? Dort tagte die Frankfurter Nationalversammlung vom 18. Mai 1848 bis zum 31. Mai 1849. Die Versammlung erarbeitete die so genannte Paulskirchenverfassung. Sie gilt als Vorbild für die Weimarer Verfassung und das Grundgesetz der Bundesrepublik von 1949.

5. Die erste Republik mit demokratischer Verfassung in Deutschland wurde 1918 ausgerufen. Wie wird diese erste deutsche Republik genannt? Die Weimarer Republik.

6. In welchem Jahr wurde die Bundesrepublik Deutschland gegründet? Die Bundesrepuplik wurde im Jahr 1949 gegründet.

7. Wie hieß der erste Bundeskanzler? Der erste Bundeskanzler der Bundesrepublik hieß Konrad Adenauer (CDU). Er regierte in den Jahren 1949 bis 1963.

8. Welcher deutsche Bundeskanzler bekam den Friedensnobelpreis? Willy Brandt bekam am 10. Dezember 1972 den Friedensnobelpreis. Er erhielt ihn für seine Ostpolitik, die auf Entspannung und Ausgleich ausgelegt war.

9. Wo sind die Grundrechte der deutschen Staatsbürger festgelegt? Diese Grundrechte der deutschen Staatsbürger sind in der Verfassung, im Grundgesetz festgelegt.

10. In welchem Jahr trat die Verfassung in Kraft? Das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland trat am 23. Mai 1949 in Kraft.

11. In Deutschland gibt es eine gesetzliche Schulpflicht für alle Kinder und Jugendlichen. In welchem Alter beginnt die Schulpflicht, wann endet sie? Die Schulpflicht ist in den Gesetzen der einzelnen Bundesländer geregelt. Sie beginnt im allgemeinen mit Vollendung des 6. Lebensjahres und endet mit Vollendung des 18. Lebensjahres. An die allgemeine Schulpflicht schließt sich in der Regel die Berufsschulpflicht an.

12. Alle Bürgerinnen und Bürger können sich mit Beschwerden und Vorschlägen auch an besondere Ausschüsse der Parlamente wenden. Wie heißen diese Ausschüsse der Volksvertretungen in Bund und Ländern? Diese Ausschuss der Volksvertretungen in Bund und Ländern wird Petitionsausschuss genannt.

13. Wie heißt das Organ der EU, das die Gemeinschaftspolitik plant und die Entscheidungen ausführt? Die Europäische Kommission besteht aktuell aus 27 Kommissaren. Die Kommissare wird von den Mitgliedstaaten ernannt.

14. In welcher Stadt hat das Europäische Parlament seinen Sitz? Der Sitz des Europäischen Parlaments ist in Straßburg. Weitere Dienstorte sind Brüssel und Luxemburg.

15. Welcher Deutsche komponierte in seiner 9. Sinfonie am Schluß die berühmte „Ode an die Freude“? Die Ode "An die Freude" ist der Titel im 4. Satz der 9. Sinfonie von Ludwig van Beethoven.

16. Der deutsche Maler Caspar David Friedrich malte auf einem seiner bekanntesten Bilder eine Landschaft auf der Ostseeinsel Rügen. Welches Motiv zeigt dieses Bild? Die Kreidefelsen.

17. Was gelang dem deutschen Wissenschaftler Otto Hahn erstmals 1938? Die Kernspaltung.

18. Wie heißt der Nationalfeiertag der Bundesrepublik Deutschland, und wann wird er begangen? Der Tag der deutschen Einheit am 3. Oktober.

19. Welcher dieser Männer bekam den Literatur-Nobelpreis? Heinrich Böll erhielt 1972 den Literatur-Nobelpreis. Zu seinen Werken gehören die Romane "Ansichten eines Clowns" (1963) und "Gruppenbild mit Dame" (1971).

20. Wann wurde die Bundeswehr gegründet?Am 12. November 1955.

Lesen Sie jetzt