Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Deftiges beim Schlachttag

KIRCHHELLEN Schlachttag in der Gemüsescheune - ungewöhnlich, aber nicht unmöglich, wie der Hof Miermann am Samstag zeigte.

von Von Yvonne Dziabel

, 11.02.2008
Deftiges beim Schlachttag

Der Fahrradclub "Rostige Speiche" ließ es sich auf dem Hof Miermann schmecken.

"Traditionell wird im Febrauar geschlachtet und wir versuchen unseren Gästen an die Saison angepasste Gerichte zu servieren", erklärte Johannes Miermann den Hintergrund des ersten Schlachttags in der Gemüsescheune Holthausen. Die Gäste fanden das super und erfreuten sich bei strahlendem Sonnenschein an Schlachtplatten mit Schwartemagen, Blut-, Leber- und Mettwurst, Fleischsuppe, gebratenen Rippchen, frischer Bratwurst und Panhas.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden