Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kinder erobern Schloss Beck

FELDHAUSEN Sabine Ruser fühlte sich "wie in einer anderen Welt". Sie war gemeinsam mit ihren beiden Kindern Dennis und Michaela zum Kinderfest am Schloss Beck gekommen. "Wenn man durch die Tore geht, fühlt man sich selbst wieder wie ein Kind."

von Von Yvonne Dziabel

, 22.06.2008
Kinder erobern Schloss Beck

<p>Abwärts ging´s in der Mai- käferbahn. Dziabel</p>

Kein Wunder, denn das Schloss war wieder märchenhaft hergerichtet. Bunte Windräder zierten den Garten und große Blumen schmückten das Schloss selbst. Kinder planschten bei dem strahlenden Sonnenschein am kleinen Springbrunnen, nachdem sie sich vorher auf dem Trampolin ausgetobt hatten.

Herrlich familiär

Überall sah man kleine Gruppen, die sich bei den verschiedenen Spielen vergnügten, die Sonne genossen und picknickten. "Hier ist alles noch herrlich familiär", erklärte Sabine Ruser entspannt. Rund um das Schloss herum waren kleine Spielstationen aufgebaut, bei denen die Kinder Süßigkeiten gewinnen konnten.

Und genau die kleinen Dinge waren es, die Renate Kuchenbäcker vor etlichen Jahren dazu bewegten, das in der Zwischenzeit traditionelle Kinderfest ins Leben zu rufen. "Ich war damals mit meinem Mann und den Kindern bei einem ähnlichen Fest und wir haben uns gewundert, mit wie viel Hingabe die Kinder jedes noch so kleine Spiel mitmachten, nur damit sie Süßigkeiten gewinnen konnten", erzählte die Schloss-chefin. Und das Konzept wirkte auch in Feldhausen, damals ebenso wie heute.

Zauberer und Clown

Während sich einige Familien bei dem warmen Wetter auf den kleinen See zum Tretbootfahren zurück gezogen hatten, suchten einige den Fahrtwind der verschiedenen Fahrgeschäften, wie der Maikäferbahn, dem Riesenrad oder der Schiffschaukel. Auf der Bühne vor dem Schloss sorgte ein Zauberer für spannende Abwechslung und Clown Juppi begeisterte die Kinder mit seinen Fingerfertigkeiten beim Luftballonfiguren basteln.

Lesen Sie jetzt