Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Neupflanzen ist günstiger als Pflegen

KIRCHHELLEN Die Fällung und Neuanpflanzung von Bäumen auf dem Kirchhellener Ring beschäftigt die Bezirksvertretung auch weiterhin.

von Von Berthold Fehmer

, 07.02.2008

Die Bezirksvertreter hatten am 22. Mai 2007 mehrheitlich die Fällung von 56 Bäumen auf dem Kirchhellener Ring zugestimmt. Doch die Fraktion Bündnis90/Die Grünen wollte sich mit dieser Entscheidung nicht abfinden und forderte mit einem Dringlichkeitsantrag im Dezember 2007 ein Eingreifen des Oberbürgermeisters. In einer Stellungnahme antwortet Noetzel auf den damit verbundenen Antrag.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Halterner Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden