Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Priester soll Kind missbraucht haben

BOTTTROP Nach der Verhaftung eines Bottroper Priesters wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs steht eine Anklageerhebung unmittelbar bevor. Opfer des Priesters soll ein Junge gewesen sein.

04.06.2008

Der Fall, der bereits lange zurückliege, sei durch eine Anzeige aus dem verwandtschaftlichen Umfeld des damaligen Opfers ins Rollen gekommen, sagte der Essener Staatsanwalt Wilhelm Kassenböhmer am Mittwoch. Der Priester sitze seit Ende Mai in Untersuchungshaft.

Geistlicher bestreitet die Vorwürfe

Nähere Angaben zu den Umständen des Falls wollten der Ermittler nicht machen. Der Geistliche bestreitet die Vorwürfe. Der Priester sei unmittelbar nach Bekanntwerden der Vorwürfe bis zur Aufklärung des Sachverhalts beurlaubt worden, berichtete ein Sprecher des Bistums Essen. Am Wochenende werde die betroffene Gemeinde mit einem Brief des Essener Bischofs informiert.

Lesen Sie jetzt